Quelle: Blätter 1957 Heft 05 (Mai)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Forum
       
       Wir veröffentlichen im nachfolgenden wesentliche Auszüge aus zwei
       Referaten, die  kürzlich in Nürnberg und München vor einem größe-
       ren Gremium  gehalten wurden.  Damit möchten  wir nicht  nur  den
       zahlreichen Zuhörern  dieser Abende,  sondern auch einer interes-
       sierten Öffentlichkeit diese Gedanken im Druck zugänglich machen.
       Wir werden auch künftig unter dieser Rubrik Vorträge wiedergeben,
       von denen wir glauben, daß ihr Abdruck in den "Blättern" die not-
       wendige politische Diskussion fördert.
       
       Dr. H. Wiedemann
       
       DIE ETHISCHEN GRUNDLAGEN DER POLITIK
       ====================================
       ...
       Goethe sagt in dem Gedicht "Dauer im Wechsel":
       "Laß den Anfang mit dem Ende
       sich in eins zusammenziehn!
       Schneller als die Gegenstände
       selber dich vorüberfliehn!"
       ...
       ...
       (Dr. Hans  Wiedemann ist  Oberbürgermeister der  Stadt Weimar und
       Vizepräsident des  Deutschen Städtetages  der DDR.  Er gehört der
       dortigen CDU an.)
       ...
       

       zurück