Quelle: Blätter 1957 Heft 08 (August)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       SELBSTBESINNUNG - SO ODER SO
       ============================
       ...
       "Wenn man  es auch  während der  aktiven Dienstzeit nicht einsah,
       die Dienstzeit  im Rock  des Königs  war doch eine Schule für das
       Leben. Das  pünktliche Aufstehen beim Tagrevell... das pünktliche
       Antreten, blank  geputzt vom  Stiefel bis  zur Helmspitze...  das
       Mundhalten und nicht mit der Wimper zucken, wenn der Herr Feldwe-
       bel schlecht  gelaunt war...  die Zähne  übereinanderbeißen, wenn
       die erstarrten Hände das Gewehr kaum noch halten konnten, und das
       Griffeklopfen gar  kein Ende nehmen wollte, das und vieles andere
       hat denen,  die es  mit ihrer  Dienstzeit ernst  nahmen  und  die
       Knöpfe am  Waffenrock nicht bloß mit Creme, sondern auch mit Lust
       und Liebe  putzten, gar  manches für  das Leben mitgegeben... den
       Sinn für Autorität, jenen Gemeinschaftssinn, der sich Schulter an
       Schulter im  vaterländischen Geiste  mit den Mitbürgern zusammen-
       findet, den  Mannesmut zum  religiösen Bekenntnis, der Gott gibt,
       was Gottes ist, und in der alten Armee durch das Kommando zum Ge-
       bet und durch die pflichtmäßige Kirchenparade sich kundgab..."
       ...
       ...
       Rudolf Pikola
       ...
       

       zurück