Quelle: Blätter 1958 Heft 01 (Januar)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Prof. Dr. Renate Riemeck
       
       MACHT UND OHNMACHT DER ÖFFENTLICHEN MEINUNG
       ===========================================
       Helm ab zum Gebet!
       ------------------
       ...
       Adenauer sagte:  "Der Schluß der Nato-Konferenz hat mich tief be-
       wegt. Wir waren alle sehr befriedigt. Und ich hatte geglaubt, und
       nicht nur  ich, sondern viele andere hatten geglaubt, daß sie mit
       einer Rede  des Präsidenten Eisenhower enden würde. Präsident Ei-
       senhower meldete  sich auch  als letzter  zum Wort. Er sagte: Wir
       können Gott  dankbar sein dafür, daß wir diese Arbeit mit solchem
       Erfolg geleistet haben. Und so bitte ich Sie alle, 30 Sekunden im
       stillen Gebet  zu verharren  zum Dank  für die Hilfe, die uns von
       oben geleistet  worden ist.  - Und alle Anwesenden folgten diesen
       Worten und haben 30 Sekunden, ich glaube, in einer wirklichen in-
       neren Bewegung  und Stillschweigen Gott gedankt dafür, daß wir zu
       diesem Ergebnis gekommen sind."
       ...
       Die Ergebnisse der Raketen-Konferenz
       ------------------------------------
       Ein "schizophrenes" Dokument
       ----------------------------
       Dulles und die westlichen Freiheiten
       ------------------------------------
       Adenauers Rolle in Paris
       ------------------------
       Wozu brauchen wir Raketenbasen?
       -------------------------------
       Worauf warten wir noch?
       -----------------------
       

       zurück