Quelle: Blätter 1958 Heft 06 (Juni)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Dr. Erich Küchenhoff
       
       PAPINIAN ODER DAS BERUFSETHOS DES REGIERUNGSJURISTEN
       ====================================================
       212 UND 1958 N. CHR.
       ====================
       ...
       "Auf alle  Fälle, wenn  die Indienststellung  dieses Mittels eine
       solche Ausdehnung des Übels mit sich bringt, daß es sich der Kon-
       trolle des  Menschen völlig entzieht, muß seine Anwendung als un-
       sittlich verworfen  werden. Hier würde es sich nicht mehr handeln
       um 'Verteidigung'  gegen Unrecht  und die  notwendige 'Sicherung'
       rechtmäßiger Besitzungen,  sondern um reine und einfache Vernich-
       tung jedes  menschlichen Lebens  innerhalb des  Aktionsbereiches.
       Das ist aus keinem Grunde erlaubt."
       ...
       

       zurück