Quelle: Blätter 1958 Heft 12 (Dezember)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Prof. J. Korowin, Moskau
       
       VERÄNDERT DER RAPACKI-PLAN DAS KRÄFTEVERHÄLTNIS IN EUROPA?
       ==========================================================
       ...
       Der Verfasser,  korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wis-
       senschaften der  UdSSR und  bekannter sowjetischer Jurist und Ex-
       perte für  Völkerrechtsfragen, legte  uns auf  unsere  Bitte  hin
       seine Auffassungen über die Möglichkeiten vor, die sich im Zusam-
       menhang mit  dem Rapacki-Plan,  insbesondere mit  dessen jüngster
       Modifikation, für  eine Minderung der Spannung in Europa eröffnen
       könnten. D. Red.
       ...
       

       zurück