Quelle: Blätter 1959 Heft 08 (August)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       WORTLAUT DES KOMMUNIQUÉS VON GENF
       =================================
       
       Die Konferenz der Außenminister fand vom 11. Mai bis zum 20. Juni
       und vom 13. Juli bis zum 5. August 1959 in Genf statt.
       Die Konferenz behandelte Deutschland betreffende Fragen, darunter
       den Friedensvertrag mit Deutschland und die Berlinfrage.
       Die Teilnehmer  der Konferenz  haben ihre  Standpunkte in  diesen
       Fragen dargelegt.
       Es fand  eine offene  und allseitige  Erörterung der  Berlinfrage
       statt.
       Die Standpunkte  beider Seiten  näherten sich  in einer Reihe von
       Fragen.
       Die stattgefundenen  Diskussionen werden  für weitere Verhandlun-
       gen, die  für die  Erzielung einer  Übereinkunft notwendig  sind,
       nützlich sein.
       Außerdem bot  die Konferenz die Möglichkeit, einen nützlichen Er-
       fahrungsaustausch zu  anderen Fragen,  die von beiderseitigem In-
       teresse sind, zu führen.
       Die Außenminister  sind übereingekommen, ihren entsprechenden Re-
       gierungen über die Ergebnisse der Konferenz Bericht zu erstatten.
       Die Frage  des Datums und des Ortes der Wiederaufnahme der Arbeit
       der Konferenz wird über diplomatische Kanäle geregelt.
       

       zurück