Quelle: Blätter 1960 Heft 03 (März)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       BRIEF VON HERMANN HESSE
       =======================
       
       Hermann Hesse                      Montagnola bei Lugano
                                          März 1960
       An
       Redaktion der Blätter für deutsche
       und internationale Politik
       Köln
       Barbarossaplatz 2
       
       Hochgeschätzte Herren!
       Seit langer  Zeit haben Sie mir freundlicherweise Ihre schöne Mo-
       natsschrift zugesandt.  Ich lese  Politisches nur  noch ausnahms-
       weise, habe  mit der Zeit aber doch eine gute Vorstellung von Ih-
       ren Bestrebungen bekommen. Im Ausland lebend und weder den inner-
       deutschen noch  den kirchlichen  Problemen nahestehend,  habe ich
       doch immer  einmal wieder  in Ihren Blättern gelesen und verdanke
       ihnen manche  Belehrung. Ganz besonders freut es mich, daß Sie so
       tapfer und unermüdlich Ihren Lesern den Schandfleck der Bundesre-
       publik sichtbar  machen, die  Besetzung hoher  und höchster Ämter
       mit zum Teil schwer belasteten Nationalsozialisten.
       
       Mit ergebenen Grüßen
       Ihr
       gez. Hermann Hesse
       

       zurück