Quelle: Blätter 1960 Heft 10 (Oktober)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       AUS EINEM BRIEF DES THEOLOGEN PROF. D. DR. ALFRED DEDO MÜLLER,
       ==============================================================
       LEIPZIG, AN FRAU PROF. DR. R. RIEMECK VOM 23.9.60
       =================================================
       
       "...nun finde  ich bei  der Rückkehr aus dem Urlaub die von Herrn
       Pfarrer Wandersleb  zusammengestellten "Mitteilungen"  zum  'Fall
       Riemeck' vor.  Wir sind  ja Kummer  gewohnt, aber Sie dürfen doch
       glauben, daß diese Nachrichten mich ganz besonders beunruhigt ha-
       ben. Ich  habe auch  mit unserem Dekan sofort darüber gesprochen.
       Was uns  besonders bewegt, ist natürlich die völlige Verzeichnung
       Ihres Besuches in unserer Fakultät. Es ist wirklich erschütternd,
       wie hier  die offenkundigsten  Tatsachen einfach in ihr Gegenteil
       verkehrt sind.  Es bewegt  uns die  Frage, wie  man glaubhaft zur
       Geltung bringen  kann, daß  der ausgezeichnete  Vortrag über  den
       westfälischen Frieden,  den Sie  in unserer Fakultät gehalten ha-
       ben,  der   reinste  Dienst  an  einer  echten  Wiedervereinigung
       Deutschlands gewesen ist, der gemacht werden kann..."
       

       zurück