Quelle: Blätter 1961 Heft 02 (Februar)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Major a.D. Hans-Moritz v. Frankenberg u. Proschlitz
       
       DIE FÜHRUNGSROLLE DER BUNDESREPUBLIK IN DER NATO
       ================================================
       ...
       "Wir werden niemals zulassen, daß etwas eintritt, wodurch ein ag-
       gressives Deutschland  wiederaufkommen und uns in die fürchterli-
       che, höllische  Katastrophe stürzen  könnte... Die  Unterschrift,
       die ich  heute im Namen meines Landes leiste, ist als Besiegelung
       eines heiligen  Gelöbnisses, eines  für alle  Ewigkeit  geltenden
       Versprechens zu betrachten..."
       ...
       Rüstungsmäßige Überlegenheit
       ----------------------------
       Wirtschaftliche Vorherrschaft
       -----------------------------
       Politische Führungsrolle
       ------------------------
       Eine neue Ära
       -------------
       ...
       "Die Bundesrepublik  ist ein  Kind des  Kalten Krieges. Je kälter
       der Kalte  Krieg zwischen  Ost und West wurde, um so wärmer wurde
       der auf  Westdeutschland ruhende Blick der führenden Männer - und
       Militärs - des Westens.
       Nun aber stehen wir an einer Wende. Wenn es zu einer Kompromißlö-
       sung zwischen Ost und West in Europa kommt, dann wandelt sich das
       westliche Interesse  an der Bundesrepublik... Das Kind des Kalten
       Krieges wird  aller Voraussicht  nach bald seinen Vater verlieren
       -, und  es wird  dann als Waise in dieser kalten, klirrenden Welt
       stehen."
       ...
       

       zurück