Quelle: Blätter 1961 Heft 08 (August)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Abdelkader Zouari
       
       DER BIZERTA-KONFLIKT
       ====================
       ...
       Der Verfasser  des folgenden  Aufsatzes,  in  der  Bundesrepublik
       kürzlich vor  allem durch  den "Internationalen Frühschoppen" des
       Westdeutschen Rundfunk  bekanntgeworden, ist  ein    t u n e s i-
       s c h e r   Journalist, der  lange in  Paris gelebt  und  an  der
       Sorbonne studiert hat. D. Red.
       ...
       ...
       "Und wenn  man sich  entschlossen hat, Afrika in höchstem Maße zu
       erbittern, die ganze arabische Welt zu verletzen und Tunesien wie
       vorher Guinea und Kuba, in das Lager derer zu dirigieren, die sy-
       stematisch den  Westen auf  die Anklagebank  bringen, ist man auf
       dem besten Wege, dieses völlig zu erreichen. Man wird es bald bü-
       ßen und  die  Zukunft  wird  zeigen,  wer  das  Spiel  verliert".
       "AFRIQUE ACTION" vom 26.7.61
       ...
       Handelt es sich um einen tunesischen Überfall?
       ----------------------------------------------
       Anhang
       ------
       

       zurück