Quelle: Blätter 1962 Heft 10 (Oktober)


       zurück

       
       Buchbesprechungen
       
       NEUERSCHEINUNGEN HISTORISCH-POLITISCHER LITERTUR (I)
       ====================================================
       
       Soziologie und Geschichte
       -------------------------
       
       Der linke  Flügel der Reformation. Klassiker des Protestantismus,
       Band IV.  Herausgegeben von Heinold Fast. Carl Schünemann Verlag,
       Bremen, 480  S., Ln.  19,80 DM. - Als Band V der Reihe erscheint:
       Der Protestantismus  des 17. Jahrhunderts. Herausgegeben von Win-
       fried Zeller. 480 S., Ln. 19,80 DM.
       
       Ernst Bloch,  Erbschaft dieser Zeit. Erweitert für Band 4 der Ge-
       samtausgabe. Suhrkamp  Verlag, Frankfurt,  Ln. 24,- DM. - Die Bi-
       bliothek Suhrkamp  bringt vom  gleichen Autor:  Thomas Münzer als
       Theologe der  Revolution (Bd.  77); Verfremdungen  I.  (Bd.  85).
       Preis je Band 5,80 DM.
       
       Soziologische Texte  in Einzelbänden. Hermann Luchterhand Verlag,
       Berlin, Neuwied.  - Theodor  Geiger, Arbeiten zur Soziologie. Bd.
       7, 484  S., 28,-  DM.- C. Wright Mills, Kritik der Soziologischen
       Denkweise, Bd.  8, etwa  300 S.,  19,80 DM. - Stanislaw Ossowski,
       Die Klassenstruktur  im sozialen Bewußtsein. Mit einer Bibliogra-
       phie zur  polnischen Soziologie von Edmund Mokrzycki, Bd. 11, 300
       S., 19,-  DM. -  Herbert Marcuse,  Vernunft und Revolution. Hegel
       und die Entstehung der Gesellschaftstheorie. Bd. 13, etwa 400 S.,
       24,- DM.
       
       Gunnar Myrdal, Das politische Element in der nationalökonomischen
       Doktrinbildung. Nachwort  von Prof. Paul Streeten. Verlag für Li-
       teratur und  Zeitgeschehen, Hannover. 208 S., Ln. etwa 26,- DM. -
       Der Verlag  kündigt von  Prof. Myrdal  an: Das Wertproblem in der
       Sozialwissenschaft. Herausgegeben  und eingeleitet von Prof. Paul
       Streeten. Etwa 250 S., etwa 34,- DM.
       
       Moses Hess,  Schriften und Selbstzeugnisse. Ausgewählt und einge-
       leitet von  Horst Lademacher.  Melzer Verlag,  Köln, 472  S., Ln.
       53,- DM.
       
       Arthur Rosenberg, Demokratie und Sozialismus. Zur politischen Ge-
       schichte  der  letzten  150  Jahre.  Europäische  Verlagsanstalt,
       Frankfurt, 308 S., Ln. 24,- DM, Paperback 12,80 DM. - Eine Studie
       über die  "moderne Demokratie", beginnend bei Jefferson und Robe-
       spierre, dessen  erste Auflage  (Amsterdam 1938)  in  Deutschland
       kaum bekannt  wurde. Rosenbergs  "Geschichte und  Entstehung  der
       Weimarer Republik"  gehört heute zu den wichtigsten Darstellungen
       des "Zweiten Reiches".
       
       Isaac Deutscher,  Trotzki. Band  I: Der bewaffnete Prophet (1879-
       1921); Band  II: Der unbewaffnete Prophet (1921-1929). Kohlhammer
       Verlag, Stuttgart. Je Band ca. 560 S., Paperback 13,80 DM.
       
       George W.F.  Hallgarten, Imperialismus  vor 1914.  Die soziologi-
       schen Grundlagen der Außenpolitik europäischer Großmächte vor dem
       ersten Weltkrieg.  Zweite überarbeitete und erweiterte Auflage in
       zwei Bänden. Verlag C.H. Beck, München, Band I, 740 S., Subskrip-
       tionspreis: geheftet  48,- DM, Ln. 54,- DM. (Band II erscheint im
       Frühjahr 1963).  - Die  in der  historischen Forschung ebenso oft
       unterbewerteten wie  mißachteten vielfältigen Verflechtungen zwi-
       schen Rüstung  und Innenpolitik  und ihre Auswirkungen auf Propa-
       ganda und  außenpolitische Akte  machen dieses Buch zu einem Kom-
       pendium zum  Thema "Kriegsursachen". - Vom gleichen Verfasser er-
       schien in  Neuauflage: Hitler,  Reichswehr und Industrie. Zur Ge-
       schichte der  Jahre 1918  bis 1933.  Europäische  Verlagsanstalt,
       Frankfurt, 132 S., Paperback 7,80 DM.
       
       Karl-Heinz Janßen,  Macht und  Verblendung. Die Kriegszielpolitik
       deutscher Bundesstaaten  1914-1918. Musterschmidt Verlag, Göttin-
       gen, 342 S., engl. brosch. 29,80 DM.
       
       Marvin L.  Edwards, Stresemann and the Greater Germany 1914-1918.
       Bookman Associates, New York, 18,- DM.
       
       Werner Basler, Deutschlands Annexionspolitik in Polen und im Bal-
       tikum 1914-1918.  Verlag Rütten  & Loening, Berlin (Ost), 457 S.,
       Ln. 17,50 DM. - Dem Autor, Professor an der Martin-Luther-Univer-
       sität in  Halle, standen  für seine  Untersuchung bisher unveröf-
       fentlichte Aktenstücke der Reichsregierung zur Verfügung, die dem
       Buch z.T. im Anhang beigegeben sind.
       
       Zeitgeschichte
       --------------
       
       E.J. Gumbel,  Vom Fememord  zur Reichskanzlei.  Geheime Rüstungen
       und politische  Mode in  der Weimarer  Republik.  Verlag  Lambert
       Schneider, Heidelberg, 88 S., engl. brosch. 4,80 DM.
       
       Kurt Sontheimer,  Antidemokratisches Denken in der Weimarer Repu-
       blik. Die  politischen Ideen des deutschen Nationalismus zwischen
       1918 und  1933. Nymphenburger  Verlagshandlung, München,  420 S.,
       Ln. 45,- DM, brosch. 40,- DM.
       
       Josef Hindels, Hitler war kein Zufall. Ein Beitrag zur Soziologie
       der Nazibarbarei.  Europa Verlag,  Zürich-Wien-Stuttgart, 200 S.,
       Paperback 10,50 DM.
       
       Friedrich Glum,  Der Nationalsozialismus.  Werden  und  Vergehen.
       Verlag C.H. Beck, München, ca. 450 S. mit 24 Abb. auf Kunstdruck-
       tafeln, Ln. 19,80 DM.
       Thilo Vogelsang,  Reichswehr, Staat und NSDAP. Beiträge zur deut-
       schen Geschichte  1930-1932. Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart,
       etwa 544 S., Ln. 36,- DM.
       
       André François-Poncet, Botschafter in Rom 1938-1940. Florian Kup-
       ferberg Verlag,  Berlin und  Mainz, 170 S., Ln. 12,80 DM. - Eben-
       falls aus  der Feder des prominenten französischen Diplomaten er-
       scheint im gleichen Verlag in dritter, durchgesehener Auflage das
       seit Jahren  vergriffene Buch:  Botschafter in  Berlin 1931-1938.
       420 S., Ln. 16,50 DM.
       
       William E.  Dodd, Diplomat  auf heißem  Boden. Verlag der Nation,
       Berlin (Ost), ca. 460 S., Ln. ca. 9,50 DM. - Deutsche Erstausgabe
       des Tagebuchs,  das der Historiker und Diplomat, ein Anhänger von
       Roosevelts "New-Deal"-Politik, während seiner Amtszeit als ameri-
       kanischer Botschafter  im Berlin  der Jahre 1933 bis 1937 führte.
       Die Originalausgabe  fand Anfang  der 40er Jahre in den USA große
       Beachtung.
       
       Akten zur  deutschen auswärtigen Politik 1918-1945. Serie D, Band
       VIII. Die  Kriegsjahre. Erster  Band: 4.  September 1939  bis 18.
       März 1940. Keppler Verlag K.G., Frankfurt, LXXX und 783 S., Groß-
       format, Ln. 33,- DM.
       - Fortsetzung der  im Jahre  1950 begonnenen Edition ausgewählter
       Akten aus dem Archiv des Auswärtigen Amtes.
       
       Ihor Kamenetsky,  Secret Nazi  Plans. A Study of Lebensraum Poli-
       cies in  Eastern Europe. Bookman Associates, New York, 363 S., 20
       DM.
       
       Gerald Reitlinger,  Ein Haus auf Sand gebaut. Hitlers Gewaltpoli-
       tik in Rußland. Aus dem Englischen von J.W. Brügel. Rütten & Loe-
       ning Verlag, Hamburg, 544 S., Ln. 22,- DM.
       
       KZ-Verbrechen vor  deutschen Gerichten. Dokumente aus den Prozes-
       sen gegen  Sommer (KZ  Buchenwald), Sorge (KZ Sachsenhausen), Un-
       kelbach (Ghetto  Czenstochau). Herausgegeben von Dr. H.G. van Dam
       und Ralph  Giordano. Europäische  Verlagsanstalt, Frankfurt,  584
       S., Ln. 25,- DM.
       
       Willy Sternfeld/Eva Tiedemann, Deutsche Exil-Literatur 1933-1945.
       Eine Bio-Bibliographie.  Eingeleitet von  Hanns W.  Eppelsheimer.
       Verlag Lambert  Schneider, Heidelberg,  340  S.,  Großoktav.  Ln.
       22,50 DM.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Hermann Baltl,  Probleme der Neutralität, betrachtet am österrei-
       chischen Beispiel.  Verlag Hermann Böhlaus Nachf., Graz, Köln, 58
       S., brosch. 5,80 DM.
       
       Wilfried Daim,  Strategie des Friedens. Ein neutralistisches Kon-
       zept. Europa Verlag, Zürich-Wien-Stuttgart, ca. 170 S., Paperback
       ca. 9,80 DM.
       
       Arms and  Arms Control.  Edited by  Ernest  W.  Lefever.  Praeger
       Publ., New  York, 352 S., Paperback 7,80 DM. - Ein Symposium über
       die Probleme der Abrüstung mit Erklärungen von Präsident Kennedy,
       Ministerpräsident Chrustschow  und Beiträgen  des  amerikanischen
       Senators Humphry, Prof. Kissingers und Bertrand Russells.
       
       Dorothy Pickles,  Algeria and France. From Colonisation to Coope-
       ration. Praeger Publ., New York, 224 S., Paperback 7,80 DM. - Be-
       rücksichtigt schon die Ereignisse des letzten Jahres und die Ver-
       träge von Evian.
       
       Janez Stanovnik,  World Ecconomic Blocs. Jugoslavija, Belgrad, 96
       S., 1,40  DM. (Ausgabe  in französischer Sprache: Les economiques
       mondiaux. 104  S., 1,60 DM.) - Nach einer Analyse der derzeitigen
       Weltwirtschaft weist  der jugoslawische  Ökonom auf  die Gefahren
       der wirtschaftlichen Blockbildung in Europa für die Entwicklungs-
       länder hin  und plädiert  für einen ungehinderten Welthandel ohne
       Diskriminierung.
       

       zurück