Quelle: Blätter 1962 Heft 11 (November)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Prof. Dr. Ragnar Frisch, Oslo:
       
       WARUM ICH DEN GEMEINSAMEN MARKT ABLEHNE
       =======================================
       ...
       Der bedeutende und weltbekannte norwegische Nationalökonom, Prof.
       Dr. Ragnar  Frisch, Direktor  des Forschungsinstituts  für Volks-
       wirtschaft an  der Universität Oslo, hat den "Blättern" den Wort-
       laut einer Rede zur Verfügung gestellt, die er am 9. September in
       London zum  Thema "EWG"  gehalten hat.  Angesichts der intensiven
       EWG-Diskussion in  der Bundesrepublik und in ganz Westeuropa hal-
       ten wir  es für  wichtig, diese maßgebliche skandinavische Stimme
       in den  "Blättern" zu Wort kommen zu lassen, gerade weil die Auf-
       fassung Prof. Frischs in vieler Hinsicht von der in der Bundesre-
       publik verbreiteten abweicht. D. Red.
       ...
       

       zurück