Quelle: Blätter 1963 Heft 05 (Mai)


       zurück

       
       Buchbesprechungen
       
       NEUERSCHEINUNGEN HISTORISCH-POLITISCHER LITERATUR
       =================================================
       
       Soziologie, Geschichte, Philosophie
       -----------------------------------
       
       Ernst Bloch, Tübinger Einleitung in die Philosophie (I). Suhrkamp
       Verlag, Frankfurt,  205 S.  brosch. 3,- DM (Edition Suhrkamp, Bd.
       11).
       
       Jean Paul,  Werke. Band  V: "Vorschule  der Ästhetik",  "Levana",
       "Politische Schriften". Carl Hanser Verlag, München, 1355 S., Ln.
       36,- DM.
       
       Eric Hobsbawm, Europäische Revolutionen. Kindler Verlag, München,
       680 S.,  Ln. 34,- DM. -  Eine sehr materialreiche Darstellung Eu-
       ropas zwischen 1789 und 1848.
       
       Hundert Jahre deutsche Sozialdemokratie 1863-1963. Bilder und Do-
       kumente. Herausgegeben  von Prof. Dr. Georg Eckert. Verlag J.H.W.
       Dietz Nachf.,  Hannover, ca. 600 S. mit rund 1000 Abb. auf Kunst-
       druckpapier, Ln.,  Subskriptionspreis bis  Ende Mai d.J. 48,- DM,
       ab 1. Juni 58,- DM.
       
       Theodor Geiger,  Demokratie ohne Dogma. Die Gesellschaft zwischen
       Pathos und  Nüchternheit. Szczesny  Verlag, München,  360 S., Ln.
       19,80 DM. - Dieses gedankenreiche, sehr unkonventionelle Buch des
       bedeutenden, in  der Emigration gestorbenen deutschen Soziologen,
       das hier  zum ersten  Mal von  einem deutschen Verleger herausge-
       bracht wird,  erschien im  Ausland schon  vor zehn Jahren. Geiger
       untersucht die philosophischen Lehrsätze Ortega y Gassets, Speng-
       lers, Heideggers  und Röpkes, in denen er jene "unheilvolle Strö-
       mung" sieht,  ohne die  es niemals  einen 30. Januar 1933 gegeben
       hätte.
       
       Deutsche Friedensverträge  aus vier  Jahrhunderten. Vom Westfäli-
       schen Frieden  bis zum  Friedensvertrag der  Sowjetunion im Jahre
       1959. Verlag Rütten & Loening, Berlin (Ost), 152 S., brosch. 1,85
       DM.
       
       Zeitgeschichte
       --------------
       
       Rosa Luxemburg,  Die russische  Revolution. Eingeleitet von Ossip
       K. Flechtheim. Europäische Verlagsanstalt, 88 S., brosch. 5,80 DM
       (Sammlung res novae, Bd. 19).
       
       Die Weimarer  Republik. Herausgegeben  von Walter  Tormin. Verlag
       für Literatur  und Zeitgeschehen,  Hannover,  306  S.,  Paperback
       14,80 DM (Zeitgeschichte in Text und Quellen).
       
       Albert Wucher,  Die Fahne hoch. Das Ende der Republik und Hitlers
       Machtübernahme. Ein  Dokumentarbericht. Süddeutscher Verlag, Mün-
       chen, 256 S. mit 16 Abb., Ln. 14,80 DM.
       
       Max Domarus,  Hitler. Reden und Proklamationen 1932-1945. Kommen-
       tiert von einem deutschen Zeitgenossen. Selbstverlag Max Domarus,
       Würzburg, Band  I: Triumph  (1932-1938), 987  S. mit 28 Abb., Ln.
       64,- DM.  - Die  bisher umfangreichste  und auf mehrere Bände be-
       rechnete, aber  leider nur unzulänglich kommentierte Sammlung der
       schriftlichen und mündlichen Äußerungen Hitlers.
       
       Joseph Wulf, Die Bildenden Künste im Dritten Reich. Eine Dokumen-
       tation. Sigbert  Mohn Verlag,  Gütersloh, 400  S., 84  Fotos, Ln.
       39,80 DM.
       
       Hildegard  Brenner,  Die  Kunstpolitik  des  Nationalsozialismus.
       Rowohlt Verlag,  Reinbek, 287 S., brosch. 4,80 DM (Rowohlts Deut-
       sche Enzyklopädie,  Doppelbd. 167/168).  -  Die  stoffreiche  und
       gründliche Darstellung  berücksichtigt Kunst,  Literatur, Theater
       und Architektur  und reicht  von den  Anfängen des Rosenbergschen
       Kampfbundes (1927)  bis zu  den Anordnungen  der deutschen Besat-
       zungsverwaltung in  den "eroberten Gebieten". Text- und Bilddoku-
       mente, eine Zeittafel und Übersichten vervollständigen den Band.
       
       Walther Hofer, Die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges. Legende
       und Wirklichkeit.  Buchverlag der  Neuen Zürcher Zeitung, Zürich,
       77 S.,  brosch. 3,-  sFr. -  Der Ordinarius der Universität Bern,
       dessen  Dokumentationen  über  den  Nationalsozialismus  und  die
       "Entfesselung des Zweiten Weltkrieges" (Fischer-Bücherei, Bd. 172
       und 323)  weite Verbreitung  fanden,  setzt  sich  hier  mit  den
       "Kriegsschuldthesen" der angelsächsischen Autoren Hoggan und Tay-
       lor auseinander, in denen er Versuche zur Rehabilitierung Hitlers
       sieht. Hofers  Schrift geht  auf eine  Artikelfolge in  der Neuen
       Zürcher Zeitung zurück.
       
       Kurt R. Grossmann, Ossietzky. Ein deutscher Patriot. Kindler-Ver-
       lag, München,  ca. 590 S., Ln. 24,- DM. - Ein Aufsatz des Verfas-
       sers über  Carl  von  Ossietzky  erscheint  in  diesem  Heft  der
       "Blätter".
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Barbara Ward,  Die reichen  und die  armen Völker. Aus dem engli-
       schen von  Wolf-Dieter Bach.  Droemersche Verlagsbuchhandlung Th.
       Knaur Nachf., München, 190 S., 12,80 DM.
       
       Jürgen Seifert, Gefahr im Verzuge. Zur Problematik der Notstands-
       gesetzgebung. Mit  einer Einführung  von Generalstaatsanwalt  Dr.
       Fritz  Bauer.  Europäische  Verlagsanstalt,  Frankfurt,  120  S.,
       brosch. 7,80  DM (Sammlung  res novae, Bd. 18). - Auf dieses Buch
       sei besonders  hingewiesen. Es enthält nicht nur eine knappe aber
       detaillierte und  sachkundige Darlegung  der  "Notstandsproblema-
       tik", sondern  auch eine  sorgfältig ausgewählte Textbeilage, die
       vom "Ermächtigungs"-Artikel 48 der Weimarer Verfassung bis zu den
       einschlägigen Gesetzentwürfen  der Minister  Schröder und Höcherl
       alles Notwendige  berücksichtigt. Seifert  weist ferner  auf  die
       wichtigste Literatur seines Themas hin.
       
       Bodo Manstein,  Atomare Gefahr  und Bevölkerungsschutz.  Wahrheit
       und Legende.  J. Fink  Verlag, Stuttgart,  68 S., brosch. 4,80 DM
       (Politikum-Reihe, Bd.  11). -  Ein Vorabdruck  aus diesem empfeh-
       lenswerten Büchlein  erschien unter  dem Titel  "Ziviler Bevölke-
       rungsschutz  -  Propaganda  und  Realität"  in  Heft  1/1963  der
       "Blätter".
       
       Johannes W. Klefisch, Schluß mit Deutschland? Verlag Wissenschaft
       und Politik,  Köln, 159  S., brosch.  9,80 DM. - Der Autor unter-
       sucht die  "deutschen Alternativen".  Seine Stichworte:  Raketen-
       strategie, Neutralität, Disengagement, UNO-Lösungen.
       
       Die französische Wirtschaftsplanung. Herausgegeben vom Rationali-
       sierungs-Kuratortum der  Deutschen Wirtschaft  (RKW).  Beuth-Ver-
       trieb G.m.b.H., Berlin-Köln-Frankfurt, 90 S., brosch. 13,60 DM. -
       Textausgabe zur  gegenwärtig viel  diskutierten staatlichen Wirt-
       schaftsplanung der französischen Regierung.
       
       Hansjakob Stehle,  Nachbar Polen.  S. Fischer  Verlag, Frankfurt,
       384 S.,  Paperback 9,80 DM. - Erfahrungen des langjährigen Korre-
       spondenten der  Frankfurter Allgemeinen  Zeitung in  Warschau. Im
       Anhang eine  nützliche Dokumentation, u.a. die Texte des Rapacki-
       Planes.
       

       zurück