Quelle: Blätter 1963 Heft 06 (Juni)


       zurück

       
       Buchbesprechungen
       
       NEUERSCHEINUNGEN HISTORISCH-POLITISCHER LITERATUR
       =================================================
       
       Soziologie, Geschichte, Philosophie
       
       Georg Lukács,  Die Theorie  des Romans. Ein geschichtsphilosophi-
       scher Versuch  über die Formen der großen Epik. Mit einem Vorwort
       des Verfassers  zur Wiederauflage.  Luchterhand Verlag,  Neuwied,
       169 S., Ln. 14,80 DM.
       
       Ferdinand Lassalle.  Eine Auswahl  für unsere Zeit. Herausgegeben
       und eingeleitet  von Helmut  Hirsch. Carl Schünemann Verlag, Bre-
       men, ca. 450 S., Ln. ca. 17,80 DM (Sammlung Dietrich, Bd. 287). -
       Aus den  Schriften des 1. Präsidenten des 1863 gegründeten Allge-
       meinen Deutschen Arbeitervereins.
       
       Deutsche Politik  1806-1870. Dokumente und Materialien. Herausge-
       geben, eingeleitet  und kommentiert  von Harry Pross. Fischer Bü-
       cherei, Frankfurt,  332 S.,  brosch. 3,60 DM (Bücher des Wissens,
       Großbd. 415).  - Enthält  in sieben  Kapiteln etwa 90 (z.T. sonst
       nur schwer  erreichbare) Quellentexte,  u.a. die  "Karlsbader Be-
       schlüsse" (1819),  den Wortlaut der Verfassung des Deutschen Rei-
       ches vom 28. März 1849, das Eisenacher Programm der deutschen So-
       zialdemokratie (1869),  die "Emser  Depesche" vom  Juli 1870 ein-
       schließlich der  von Bismarck  "redigierten" Kurzfassung und Aus-
       zuge aus  den Schriften  von Büchner ("Hessischer Landbote"), Jo-
       seph von Görres, Herder, Lessing, List, Karl Marx und Wilhelm von
       Humboldt. Bibliographie und Namensverzeichnis erleichtern die Be-
       nutzung des  Bandes, nachteilig  erweist sich  das  Fehlen  einer
       übersichtlichen und chronologisch geordneten Inhaltstabelle.
       
       Bertrand Russell,  Warum ich  kein Christ  bin. Szczesny  Verlag,
       München, ca. 240 S., Ln. 16,80 DM.
       
       Zeitgeschichte
       --------------
       
       William L. Shirer, Aufstieg und Fall des Dritten Reiches. Aus dem
       Amerikanischen von  Wilhelm und  Modeste Pferdekamp.  Droemersche
       Verlagsanstalt Th.  Knaur Nachf., München, 1276 S. in zwei Bänden
       zus. 9,60  DM (Knaur-Taschenbücher, Bd. 4/5). - Erfreulicherweise
       liegt nun die voluminöse und informative Darstellung des amerika-
       nischen Publizisten  und Deutschlandkenners, der dafür den Pulit-
       zer-Preis erhielt,  nun auch  in einer  handlichen Ausgabe zu er-
       schwinglichem Preis  vor. Über die Diskussion um das Buch und den
       "Fall Shirer"  haben die  "Blätter" im  letzten Jahrgang  (in den
       Heften 9, S. 707 f. und 10, S. 769 ff.) ausführlich berichtet.
       
       Joseph Wulf,  Aus dem  Lexikon der Mörder. "Sonderbehandlung" und
       verwandte Worte  in nationalsozialistischen  Dokumenten.  Sigbert
       Mohn Verlag, Gütersloh. 112 S.. Paperback 7,80 DM.
       
       Adrian Ball,  Fertig zum Untergang. Der 3. September 1939. Droste
       Verlag, Düsseldorf, 320 S. mit 22 Abb., Ln. 19,80 DM. -  An jenem
       3. September  1939, der  Verfasser nennt ihn den "letzten Tag der
       alten Welt", wurde aus einem deutschen "Blitzfeldzug" gegen Polen
       der Zweite Weltkrieg.
       
       Akten zur  deutschen Auswärtigen  Politik,  1918-1945.  Serie  D:
       1937-1945. Band  IX, Die  Kriegsjahre, Zweiter Band: 18. März bis
       22. Juni  1940. Keppler  Verlag K.G., Frankfurt, LXIX und 614 S.,
       Großformat, Ln.  33,- DM. - Botschafterberichte und diplomatische
       Instruktionen aus  den Archiven  des Auswärtigen  Amtes. Wichtige
       Themen des  vorliegenden Bandes  sind die  deutsche Besetzung des
       neutralen Norwegen  und Dänemark im April 1940 und das vorläufige
       Ende des  "Frankreichfeldzuges" durch  den  Waffenstillstand  von
       Comgiègne am 22. Juni 1940.
       
       Ernst Nolte,  Der Faschismus  in seiner  Epoche. Die Action fran-
       caise, der  italienische Faschismus, der Nationalsozialismus. Pi-
       per Verlag, München, 633 S., Ln. 35,- DM.
       
       Bernd Nellessen,  Die verbotene  Revolution. Leibniz Verlag, Ham-
       burg, 216  S., 14,80 DM. - Versuch einer Analyse der "franco-spa-
       nischen" Erscheinungsform  des europäischen  Faschismus, der  Fa-
       lange.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Erich Kuby,  Franz Joseph  Strauß. Ein  Typus unserer Zeit. Unter
       Mitarbeit von  Eugen Kogon,  Otto v.  Loewenstern und Jürgen Sei-
       fert. Verlag Kurt Desch, München, 380 S., Ln. 16,80 DM.
       
       Landesverrat und Pressefreiheit. Ein Protokoll. Herausgegeben von
       Gerd Ruge.  Verlag Kiepenheuer  & Witsch,  Köln, 144  S., brosch.
       7,80 DM (Information, Bd. 4).
       
       Dokumentation über die Todesstrafe. Mit rechtsvergleichender Dar-
       stellung des  Problems der Todesstrafe in allen Ländern von Prof.
       Dr. Mergen.  Über 2000  ausführliche Stellungnahmen für und gegen
       die Todesstrafe aus allen Schichten des öffentlichen Lebens. Ver-
       lag Dr. N. Stoytscheff, Darmstadt, 1963. Ganzl., 870 S., 56,- DM.
       
       Notstandsrecht und  Demokratie. Notwendigkeit oder Gefahr? Kreuz-
       Verlag, Stuttgart,  128 S.  brosch 6,80  DM. - Aufzeichnung eines
       Streitgesprächs vom Februar 1963 zwischen Horst Dahlhaus, Manfred
       Nemitz, Prof.  Dr. Helmut  Ridder und  den Bundestagsabgeordneten
       Dr. Adolf  Bieringer (CDU),  Wolfram Dorn (FDP) und Ulrich Lohmar
       (SPD). Auf den Seiten 57 bis 115 findet sich eine vorzüglich aus-
       gewählte Dokumentation, zusammengestellt von Dr. Helmut Simon.
       
       Das Konzil.  Chronik der ersten Sessio. Ein Bild- und Textbericht
       von Mario  v. Galli und Bernhard Moosbrugger. Matthias-Grünewald-
       Verlag, Mainz,  und Walter-Verlag,  Olten, 144  S. mit  150 Abb.,
       kart. 7,50 DM.
       
       Carl Amery,  Die Kapitulation oder Deutscher Katholizismus heute.
       Mit einem  Nachwort von  Heinrich Böll.  Rowohlt Verlag, Reinbek,
       128 S., 2,20 DM (rororo, Bd. 598).
       
       Kwame Nkrumah,  Sprung über  zwei Jahrtausende.  Unser Weg in die
       Freiheit. Mit einem Nachwort von Rolf Italiaander. Aus dem Engli-
       schen von  Walther Schwerdtfeger.  Econ Verlag, Düsseldorf, 310.,
       Ln. 18,- DM. - Eine Darstellung zur neueren Geschichte Ghanas aus
       der Feder seines Präsidenten.
       
       Gebhard Bauer,  Die Wirtschaft  Afrikas. Unter besonderer Berück-
       sichtigung finanzieller  Aspekte. Mit  einem Anhang wichtiger In-
       formationen über den Afrikahandel. Fritz Knapp Verlag, Frankfurt,
       444 S.,  Ln. 39,20 DM. - Wirtschaftsmonographien von 37 afrikani-
       schen Ländern. Beigefügt ist eine politische Übersichtskarte.
       

       zurück