Quelle: Blätter 1963 Heft 09 (September)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Buchbesprechungen
       
       DER FALL HINDENBURG - EIN DEUTSCHES EXEMPEL
       ===========================================
       ...
       Emil Ludwig:  Hindenburg. Legende und Wirklichkeit. Rütten & Loe-
       ning Verlag, München 1962.
       ...
       ...
       "Verfasser journalist.,  unwissenschaftl., aber spannender Roman-
       biographien um  die Schicksale  großer Menschen  aufgrund genauer
       Quellenstudien mit  wirkungsvoller Montage  von Zitaten  und mod.
       psychologischen Analysen" - lesen wir im "Lexikon der Weltlitera-
       tur" (Stuttgart, 1963).
       ...
       ...
       Hans v. Uslar
       ...
       

       zurück