Quelle: Blätter 1963 Heft 09 (September)


       zurück

       
       Buchbesprechungen
       
       NEUERSCHEINUNGEN
       ================
       
       Kulturkritik und Soziologie
       ---------------------------
       
       Walter Benjamin,  Das Kunstwerk  im Zeitalter  seiner technischen
       Reproduzierbarkeit. Suhrkamp Verlag, Frankfurt, 163 S., kart. 3,-
       DM (Edition Suhrkamp, Bd. 28).
       
       Erwin Piscator,  Das Politische  Theater. Neubearbeitet von Felix
       Gasbara, mit  einem Vorwort  von Wolfgang  Drews. Rowohlt Verlag,
       Reinbek, 255 S., 12,80 DM (Rowohlt Paperback, Bd. 11).
       
       Fritz Stern, Kulturpessimismus als politische Gefahr. Scherz Ver-
       lag, Stuttgart,  440 S.,  Ln. 28,-  DM. - Der Verlag nennt dieses
       Buch eine "Analyse nationaler Ideologie in Deutschland" vom Idea-
       lismus der Romantik bis zum "Nihilismus des Hitler-Reiches".
       
       Fritz Sternberg,  Der Dichter  und  die  Ratio.  Erinnerungen  an
       Bertold Brecht.  Sachse &  Pohl Verlag,  Göttingen, 71  S., kart.
       4,80 DM (Schriften zur Literatur, Bd. 2).
       
       Geschichte und Zeitgeschichte
       -----------------------------
       
       Anschläge. Deutsche  Plakate als  Dokumente der  Zeit, 1900-1960.
       Herausgegeben von  Friedrich Arnold.  Verlag Langewiesche-Brandt,
       Ebenhausen bei  München, 122 Blatt in den Druck- und Papierfarben
       der Originale  und einem  16seitigen Anhang. Buchausgabe in Halb-
       leinen 38,- DM, Loseblattausgabe in Kassette 44,- DM. - Fast ein-
       hundert Blatt dieser, nach Auskunft des Herausgebers aus dem Fun-
       dus deutscher  Archive und Privatsammler zusammengetragenen, Aus-
       gabe beanspruchen die Zeugnisse der politischen Geschichte.
       
       Simplicissimus. Eingeleitet  van Golo Mann. Scherz Verlag, Stutt-
       gart, 208  S., davon  175 ganzseitige  Facsimile-Abdruck sowie  8
       Farbtafeln, Großformat, Ln. 24,80 DM (Facsimile-Querschnitte, Bd.
       2).
       
       Frolinde Balser,  Sozial-Demokratie, 1848/49  bis 1863. Die erste
       deutsche Arbeiterorganisation  "Allgemeine deutsche  Arbeiterver-
       brüderung" nach  der Revolution.  Ernst Klett  Verlag, Stuttgart,
       Textband 496  S., Quellenband  256 S., mit 8 Tafeln, Vorsatzkarte
       und  16   Faks.,  Ln.,   im  Schuber   68,-  DM   (Schriftenreihe
       "Industrielle Welt", Bd. 2).
       
       Gilbert Ziebrura, Léon Blum. Theorie und Praxis einer sozialisti-
       schen Politik. Ausgabe in zwei Bänden, Verlag Walter de Gruyter &
       Co., Berlin,  Band I: 1872 bis 1934, XII, 526 S. mit 6 Tafeln und
       Abb., Groß-Oktav.,  Ln. 68,- DM. - Jeder der beiden Bände ist mit
       einem umfangreichen  dokumentarischen  Anhang  ausgestattet,  der
       statistische und  kartographische Belege über Aufbau und Entwick-
       lung der Sozialistischen Partei Frankreichs enthält. Band II wird
       den Zeitraum von 1934 bis 1950 darstellen.
       
       Isaac Deutscher, Trotzki. Band III: Der verstoßene Prophet (1929-
       1940) Aus  dem Englischen  von  Harry  Maor.  Kohlhammer  Verlag,
       Stuttgart, 543 S., Paperback 13,80 DM.
       
       Das Dritte Reich. Mit Beiträgen von Walter Tormin, Wolfgang Jäger
       und Friedrich  Zipfel. Verlag  für Literatur  und  Zeitgeschehen,
       Hannover, 267  S., Paperback  14,80 DM (Zeitgeschehen in Text und
       Quellen).
       
       Joseph Wulf, Musik im Dritten Reich. Sigbert Mohn Verlag, Güters-
       loh, 448 S. mit 20 Faksimile-Reproduktionen, 16 Schwarzweißtafeln
       und zahlr.  Fotos, Ln. 39,80 DM (2. Band einer fünfbändigen Doku-
       mentation). -  Als Band  3 erscheint:  Joseph Wulf, Literatur und
       Dichtung im Dritten Reich. Sigbert Mohn Verlag, Gütersloh, 459 S.
       mit 16  Faksimile-Reproduktionen, 8  Schwarzweißtafeln und 18 Fo-
       tos, Ln. 44,- DM.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Karl Gerhard  Steck, Kritik des politischen Katholizismus. Stimme
       Verlag, Frankfurt,  109 S., Paperback 6,80 DM (Antworten, Bd. 1).
       - Mit dieser Darstellung des "Katholizismus als politische Kraft"
       und einer "Kritik der päpstlichen Soziallehre" leitet der Stimme-
       Verlag, der auch die Halbmonatsschrift "Stimme der Gemeinde" her-
       ausgibt, eine neue Schriftenreihe ein. Als Band 2 erschien: Horst
       Symanowski/Fritz Vilmar,  Die Welt  des Arbeiters.  Junge Pfarrer
       berichten aus der Fabrik. 160 S. Paperback, 6,80 DM.
       
       Summa  iniuria   oder  Durfte   der  Papst   schweigen?  Hochhuts
       "Stellvertreter" in  der öffentlichen  Kritik. Herausgegeben  von
       Fritz J.  Raddatz. Rowohlt  Verlag, Reinbek,  rororo-aktuell, Bd.
       591, 2,20 DM.
       
       Armin Mohler,  Die Fünfte  Republik. Wer  steht hinter de Gaulle?
       Piper Verlag, München, 240 S. Paperback 7,80 DM.
       
       Maurice Zeitlin/Robert  Scheer, Cuba:  Tragedy in Our Hemisphere.
       Grove Press Inc., New York, 316 S., Paperback 0,95 Dollar. - Eine
       ausgezeichnete Darstellung  der kubanischen  Revolution und ihrer
       Vorgeschichte mit  einer ausführlichen  Chronik  der  Beziehungen
       zwischen Kuba  und den  Vereinigten Staaten. Die beiden Verfasser
       kennen die  Inselrepublik aus  eigener Anschauung.  (Vgl.  Robert
       Scheer und  Maurice Zeitlin,  Die USA und die Revolution in Kuba,
       in "BIätter", Heft 1/1961).
       
       E.-N. Dzelepy,  Le piège de Berlin. Preface de Geneviève Tabouis.
       Les Editions Politiques, Brüssel, 220 S.
       
       Heinz Abosch,  Menace of  the Miracle.  Germany  from  Hitler  to
       Adenauer. Collet's  Publ. Ltd., London, 272 S. - Eine Besprechung
       der französischen  Originalausgabe (L'Allemagne sans miracle, Pa-
       ris 1961), erschien in "Blätter", Heft 9/61, S. 870.
       

       zurück