Quelle: Blätter 1963 Heft 10 (Oktober)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Karl-Hermann Flach
       
       UNSER BEITRAG ZUM FRIEDEN
       =========================
       ...
       In diesen  Wochen des  Kanzlerwechsels in  Bonn erscheint im See-
       wald-Verlag, Stuttgart,  eine bemerkenswerte  Analyse der  außen-
       und innenpolitischen Situation der Bundesrepublik am Ende der Ära
       Adenauer.  Karl-Hermann   Flach,  der   Verfasser  dieses  Buches
       "Erhards schwerer  Weg. Was  auf uns  zukommt", war  von 1959 bis
       1962 Bundesgeschäftsführer  der FDP und leitet heute die innenpo-
       litische Redaktion der Frankfurter Rundschau. Gleichzeitig ist er
       Kommentator im  Hessischen Rundfunk. Mit freundlicher Genehmigung
       des Verlages  drucken wir  aus dieser Neuerscheinung ein u.E. be-
       sonders erhellendes Kapitel ab. D. Red.
       ...
       Das gefährdete Bündnis
       ----------------------
       Zwei sind nie Europa
       --------------------
       Freiheitsfeind Kalter Krieg
       ---------------------------
       

       zurück