Quelle: Blätter 1963 Heft 11 (November)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Joachim C. Fest
       
       DIE TECHNIZISTISCHE AMORAL
       ==========================
       Das Bild Albert Speer's
       -----------------------
       ...
       In diesen Tagen erscheint im Münchener Piper-Verlag das Buch "Das
       Gesicht des  Dritten Reiches"  von Joachim  C. Fest,  dem wir den
       folgenden Beitrag  als Vorabdruck  entnehmen. Bewußt  wählten wir
       Ausschnitte aus  dem Kapitel  über Albert  Speer aus  - den Mann,
       der, wie  es scheinen  konnte, gar  kein Nazi war und dennoch dem
       verbrecherischen Regime  an  hervorragender  Stelle  diente.  Die
       Frage der  vorgeblich Unpolitischen, die, oft gegen ihren Willen,
       der politischen  Reaktion Vorschub leisten, wird in unserem Lande
       noch lange aktuell bleiben. D. Red.
       ...
       

       zurück