Quelle: Blätter 1963 Heft 11 (November)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       EINIGUNG "EUROPAS" ODER DER "WELT"?
       ===================================
       ...
       Dies ist  eine Prüfungs-Abhandlung  einer nicht genannt sein wol-
       lenden westdeutschen  Abiturientin vom April d.J. Wir drucken sie
       unverändert ab,  weil wir  meinen, sie verrate nicht nur eine ge-
       naue Kenntnis  der verschiedenen  europäischen und UNO-Strukturen
       und Institutionen,  sondern auch  einen  heute  wie  vor  Monaten
       gleichbleibend aktuell  gebliebenen, für einen so jungen Menschen
       erstaunlich sicheren kritischen Blick und ernstes Nachdenken über
       die entscheidenden Fragen der Zeit. D. Red.
       ...
       ...
       "Ich sage  es nochmals,  wir trachten  nicht nach  einem größeren
       oder kleineren  Europa, sondern  danach, daß das von uns geschaf-
       fene Europa ein europäisches Europa ist."
       ...
       ...
       "Was in  Brüssel geschehen ist, war schlimm. Schlimm für uns, für
       Europa, für die ganze Welt."
       ...
       

       zurück