Quelle: Blätter 1963 Heft 12 (Dezember)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Dr. Elisabeth Freundlich, Wien
       
       REAKTIONEN AUF EINE AUSSTELLUNG
       ===============================
       ...
       Am Buß-  und Bettag  1963 ist  in der Frankfurter Paulskirche die
       Ausstellung "Warschauer  Ghetto" eröffnet  worden.  Der  folgende
       Aufsatz befaßt sich mit der gleichen Ausstellung in  W i e n  vor
       einigen Monaten  und  analysiert  die  in  die  dort  ausgelegten
       "Meinungsbücher" eingetragenen Stellungnahmen der Ausstellungsbe-
       sucher. Es  handelt sich dabei um eine weit über den lokalen Rah-
       men hinausreichende  zeitgeschichtliche Dokumentation,  die  auch
       und gerade für die Bundesrepublik Deutschland Gültigkeit besitzen
       dürfte. D. Red.
       ...
       Eine Fundgrube menschlicher Verhaltensweisen
       --------------------------------------------
       Die Mehrzahl der Eintragungen - anonym
       --------------------------------------
       Die Betroffenen
       ---------------
       Die Wachsamen
       -------------
       Die Lehren der Vergangenheit anwenden
       -------------------------------------
       Die Unerreichbaren
       ------------------
       Der Ermordete ist schuldig
       --------------------------
       Sie fühlen sich gedemütigt
       --------------------------
       Die Heuchler und Ablenker
       -------------------------
       "Alles übertrieben!"
       --------------------
       ...
       "Ihre Ausstellung  zeigt leider viele Fälschungen und unwahre An-
       gaben; in Auschwitz wurden nicht mehr als eine Million Juden hin-
       gerichtet. Überhaupt  möchte ich  betonen, daß ungefähr zwei Mil-
       lionen hingerichtet  wurden, nicht  8-12, wie  in den Schulen ge-
       lehrt wird...  Außerdem möchte ich sagen, daß während des Krieges
       nur ungefähr  zehn maßgebende  Männer die  Vernichtung der  Juden
       leisteten, Hitler  selbst erfuhr  davon erst  Anfang  des  Jahres
       1945."
       ...
       Schüler und ihre Lehrer
       -----------------------
       Wichtiger als der Fall von Troja
       --------------------------------
       

       zurück