Quelle: Blätter 1964 Heft 01 (Januar)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       JUNGDEMOKRATEN FÜR KONTAKTE MIT DDR-JUGEND
       ==========================================
       
       I.
       
       Auf Antrag  des Kreisverbandes Birkenfeld der DJD hat der Landes-
       vertretertag 1963  der  Deutschen  Jungdemokraten,  Landesverband
       Rheinland-Pfalz, am 8. Dezember 1963 in Speyer beschlossen:
       
       Der Landesvorstand  der Deutschen Jungdemokraten wird beauftragt,
       zu prüfen,  ob und  wieweit es möglich ist, im kommenden Jahr Be-
       gegnungen zwischen  Jungdemokraten und  Jugendlichen aus  Mittel-
       deutschland durchzuführen.
       
       II.
       
       Begegnungen von  Jugendlichen aus  beiden Teilen  Deutschlands in
       der Zone wurden in Bad Münder auf einem außerordentlichen Landes-
       jugendtag des Landesverbandes Niedersachsen der Deutschen Jungde-
       mokraten befürwortet.  Der Landesvorstand  wurde beauftragt, alle
       Möglichkeiten solcher Begegnungen umgehend zu prüfen.
       In der  Diskussion wurden Begegnungen mit Angehörigen der sowjet-
       zonalen "Freien Deutschen Jugend" nicht ausgeschlossen.
       Die Welt v. 17.XII.63
       

       zurück