Quelle: Blätter 1964 Heft 11 (November)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Anmerkungen, Glossen, Zuschriften
       
       "JUGEND ANTWORTET" - ANTWORTET SIE WIRKLICH?
       ============================================
       ...
       "Wenn wir  uns ernsthaft um die Einheit Deutschlands bemühen wol-
       len, dann setzt das voraus, daß wir alle, insbesondere die jungen
       Menschen, die  geschichtliche Entwicklung und Bedeutung des deut-
       schen Ostens  und Mitteldeutschlands  kennen und  um die Verhält-
       nisse in der Zone wissen" (S. 7).
       ...
       ...
       "Es geht darum, neben dem "Wirtschaftswunderland Westdeutschland"
       das andere  Deutschland in  seiner Not und Unfreiheit und die Ge-
       biete jenseits der Oder und Neiße zu sehen" (S. 13).
       ...
       ...
       "...der Sinn  dieses Wettbewerbs  liegt ja nicht im Hervorbringen
       durch und  durch originaler Leistungen, sondern darin, daß Jugend
       auf Fragen,  die aus  der Schicksalsgemeinschaft  unseres Volkes,
       aus der  Gegenwart wie  aus der Vergangenheit gestellt sind, ant-
       wortet." (S. 14)
       ...
       ...
       "Einer neuen  Jugend, neuen  Generation steht  die Aufgabe bevor,
       mit unendlicher  Geduld, mit  Verständnis für  die Interessen und
       Gefühle auch  der anderen  Völker, mit  friedlichen  Mitteln  und
       sachkundig allmählich  die Probleme zu lösen, die immer noch Kon-
       fliktstoff in sich bergen."
       ...
       ...
       Julius Diesenberg
       ...
       

       zurück