Quelle: Blätter 1965 Heft 01 (Januar)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Bücher
       
       IM GEIST DER AUFKLÄRUNG
       =======================
       ...
       Ulrich Sonnemann,  Die Einübung  des Ungehorsams  in Deutschland.
       Rowohlt 1964, 2,20 DM.
       Hermann Glaser,  Spiesser-Ideologie, Von der Zerstörung des deut-
       schen Geistes im 19. und 20. Jahrhundert. Rombach 1964, 14,80 DM.
       ...
       ...
       "Seit die Obrigkeit fiel, ist sie in Deutschland in der Seele be-
       herbergt, ihr äußeres Korrelat ist nun der Totalanspruch der Ein-
       richtung selbst..."
       ...
       ...
       "Die Feigheit selbst betreibt neuerdings diese Achtung, wenn auch
       offenbar einem  Auftrag gemäß, den die Reichsführung ihr, ehe sie
       abtrat, noch  ließ." "In  der immer neuen Eingestuftheit des Mit-
       läufers überlebt  und erhält  sich in  der deutschen Gesellschaft
       der Knecht."
       ...
       ...
       "Der   Nationalsozialismus    bedeutete   nach    alldem   keinen
       'Betriebsunfall' der  deutschen Geschichte,  sondern war Endpunkt
       eines seit langem breit und einladend angelegten Weges... Mit der
       Machtergreifung Hitlers trat die Krise nicht ein, sondern nur zu-
       tage..."
       ...
       ...
       "Es blieben  Wortkadaver, die ihres Wahrheitsgehaltes beraubt wa-
       ren und  nun mit  Ressentiments ausgestopft  wurden. Kultur wurde
       zur Fassade, der Logos (das Wort, die sinnvolle Rede und die Ver-
       nunft überhaupt)  zerstört und durch einen wirren Mythos ersetzt,
       der selbst bereits eine Fehlinterpretation des Wortes Mythos dar-
       stellte. Dieser  Vorgang der  Verdrängung von Geist, Vernunft und
       Wahrheit schuf  seelische Haltungen,  die einer  psychopathologi-
       schen Deutung bedürfen..."
       ...
       ...
       "Ein schöner  Körper wurde als Beweis für 'moralische Sauberkeit'
       empfunden, alabasterne oder marmorne Weiße als seelische Reinheit
       interpretiert. Angesichts  wohlscheinender Proportionalität  ver-
       stummte die Frage nach Beseelung und Durchgeistigung."
       ...
       ...
       "'Häßlich' war  alles, was  der Vorstellung  von polierter Glatt-
       heit, seichter  Problemlosigkeit und oberflächlich-optimistischer
       Lebenshaltung nicht entsprach."
       ...
       ...
       "Das Klischee  dominierte, der Mensch bewegte sich im Gehäuse der
       Worte: sinnlos und im Kreise sich drehend...."
       ...
       ...
       "Der Judenkrieg  wurde (im  19. Jahrhundert)  von Kräften organi-
       siert, die der deutschen Geistes'elite' angehörten".
       ...
       ...
       Heinz Abosch
       ...
       

       zurück