Quelle: Blätter 1965 Heft 02 (Februar)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Erwin Zettl
       
       "WER RUSSISCH LERNT, KOMPROMITTIERT DEN WESTEN"
       ===============================================
       Kritische Marginalien zur Beschlagnahmepraxis der Behörden
       ----------------------------------------------------------
       München und das Abendland
       -------------------------
       Wer im Glashaus sitzt, soll nicht...
       ------------------------------------
       ...
       "Was würde  es wohl  drüben für einen Eindruck machen", fragt der
       Leserbriefschreiber  W.  B.  in  der  "Stuttgarter  Zeitung"  vom
       25.4.1964,  "wenn   wir  unseren   Verwandten  mitteilen  würden,
       schreibt um  Himmels willen  nichts, was  nach Politik  aussieht,
       denn hier  gibt es ein Gesetz, wonach Post von euch ganz willkür-
       lich  geöffnet  und  unter  bestimmten  Umständen  der  Staatsan-
       waltschaft zugeleitet wird!"
       ...
       Wenden Sie sich an die kommunistischen Machthaber!
       --------------------------------------------------
       

       zurück