Quelle: Blätter 1965 Heft 08 (August)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       HÖCHERL SAGT NEIN
       =================
       
       Frage VII/5 - des Herrn Abgeordneten Dr. Kohut -:
       Ist die  Bundesregierung bereit,  als Ergänzung  des Berichts des
       Bundesinnenministers über die rechtsradikalen und antisemitischen
       Tendenzen in der Bundesrepublik und zur besseren "Vorwarnung" der
       Bevölkerung vor  diesen Elementen  eine Liste zu veröffentlichen,
       in der  Organisationen und Parteien, die faschistisches und nazi-
       stisches Gedankengut vertreten, namentlich aufgeführt werden?
       Höcherl, Bundesminister  des Innern:  Herr Kollege  Kohut,  diese
       Frage ist  schon wiederholt  gestellt worden,  zuletzt vom  Herrn
       Kollegen Sänger am 18. März dieses Jahres.
       Ich antworte darauf mit Nein.
       Aus dem  Protokoll über  die 181.  Sitzung des Dt. Bundestages am
       12. Mai 65.
       

       zurück