Quelle: Blätter 1965 Heft 10 (Oktober)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       AUFRUF ZUR VIETNAM-HILFE
       ========================
       
       Tag um  Tag sterben wehrlose, unschuldige Menschen in den Dörfern
       und Städten Vietnams. Kinder und Frauen werden durch Bomben getö-
       tet, durch  Napalm und  Phosphor in lebende Flammensäulen verwan-
       delt, grauenhaft verstümmelt und verbrannt.
       Wir Deutschen wissen, was Luftangriffe, Bombenteppiche, brennende
       Häuser, verschüttete  Menschen, verbrannte  Kinder  bedeuten.  Im
       Zweiten Weltkrieg  haben wir Grauenvolles unter den Luftangriffen
       durchgemacht.
       Noch furchtbarer  ist das,  was heute  in Vietnam  geschieht. Ein
       Volk, das  niemanden angegriffen  hat, ist widerstandslos modern-
       sten Massenvernichtungsmitteln ausgesetzt.
       Wir erheben unsere Stimme zur Mahnung und zum Protest!
       Wir mahnen und protestieren auch deshalb, weil der Krieg in Viet-
       nam, der  täglich ausgeweitet  wird, die  Gefahr  eines  atomaren
       Weltkrieges heraufbeschwört.
       Wir unterstützen  die weltweiten Forderungen nach Einstellung der
       Bombenangriffe, Beendigung  des Krieges  und Wahrung  des Rechtes
       der Vietnamesen auf Selbstbestimmung.
       Großes Leid  könnte gemildert  werden, wenn nicht Medikamente und
       chirurgische Instrumente fehlten. Aus vielen Ländern wird bereits
       Geld für ihre Anschaffung zur Verfügung gestellt.
       Wir appellieren  an Sie, HELFEN SIE MIT! Tun Sie das Ihre, um un-
       verschuldetes Leid lindern zu helfen, das die Menschen in Vietnam
       getroffen hat.
       D. Martin Niemöller
       Weltkirchenpräsident         Dr. Heinz Kloppenburg D. D.
       Dr. Walter Fabian            Oberkirchenrat
       Publizist                    August Bangel
       Gottfried Wandersleb         Stadtdirektor i.R.
       Pfarrer
       
       Dem Aufruf haben sich angeschlossen:
       
       Prof. Dr.  Dr. h.c.  Fritz Baade  - Prof.  Dr. Bartsch - Hildburg
       Bethke - Rita Bockelmann, Frankfurt/M. - Prof. Dr. Max Born - Lil
       Dagover, Schauspielerin - Walter Dirks, Leiter der Hauptabteilung
       Kultur b.  WDR -  Dr. h.c. Wilhelm Elfes - Prof. Dr. Dr. Ossip K.
       Flechtheim -  Prof. Rudolf Genschel - Dr. Helene Gerstacker, Ner-
       venärztin -  Dr. Dr.  Wilhelm Gerstacker, Nervenarzt - Prof. Ger-
       hard Gollwitzer - Prof. Dr. D. Helmut Gollwitzer - Otmar Günther,
       Frankfurt/M. -  Anna Haag,  Schriftstellerin - Dr. E. Hass, Chef-
       arzt -  Dr. Sigrid Hass, Ärztin - Dr. Karl Hagedorn, Arzt - Prof.
       Dr. Karl  Heckmann, Arzt  - Prof.  Dr. Reinhard  W. Kaplan  - Dr.
       Fritz Katz,  Arzt -  Dr. H.J. Katzenstein, Arzt - Prof. Dr. Eugen
       Kogon -  Prof. Karl  Linke - Dr. med. habil. Bodo Manstein, Chef-
       arzt -  Pastor Herbert  Mochalski -  Dr. Friedr.  Müller, Verwal-
       tungsgerichtspräsident i.R.  - Karl  Neuhäusel,  Zahnarzt  -  Dr.
       Diether Posser,  Rechtsanwalt -  Dr. Harry Proß, Schriftsteller -
       Prof. Otto Pankok - Prof. Dr. Katharina Petersen, Min.-Rätin i.R.
       - Dr.  B. Pfältzer,  Arzt - Dr. W. Rasche, Arzt - Prof. Dr. Franz
       Rauhut -  Viktor Renner,  Landesminister a.D.  - Prof. Dr. Renate
       Riemeck - Rudolf Rolfs, Schriftsteller - Dr. Josef Rossaint - Ur-
       sula Rütt,  Schriftstellerin -  Panl Schallück,  Schriftsteller -
       Richard Scheringer,  Bauer -  Prof. Dr Franz Paul Schneider - Ro-
       bert Scholl,  Oberbürgermeister i.R. - Prof. D. Friedr. Siegmund-
       Schultze -  Ina Seidel,  Schriftstellerin -  Prof. Dr  Max Stefl,
       Staatsbibliotheksrat i.R.  - Pater  Franziskus Stratmann OP - Dr.
       Hertha Strothmann,  Ärztin -  Dr. Martin Walser, Schriftsteller -
       Emil Graf von Wedel - Präses D. Ernst Wilm - Prof. D. Ernst Wolf.
       
       Für Geldspenden ist ein Konto Hilfsaktion Vietnam 16 250, bei der
       Bank für Gemeinwirtschaft in Düsseldorf 1, errichtet. Geldspenden
       können auch  über das PS-Konto der Bank für Gemeinwirtschaft Düs-
       seldorf 1,  PS-Kto. 1768,  PS-Amt Essen, mit dem Vermerk Hilfsak-
       tion Vietnam eingezahlt werden.
       

       zurück