Quelle: Blätter 1965 Heft 11 (November)


       zurück

       
       Bücher
       
       NEUERSCHEINUNGEN / EINGESANDTE BÜCHER 11/65
       ===========================================
       
       Kulturkritik und Soziologie
       ---------------------------
       
       René König,  Soziologische Orientierungen. Vorträge und Aufsätze.
       Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln, 576 S., Ln. 29,80 DM.
       
       Gerhard Schmidtchen, Die befragte Nation. Durch den Autor überar-
       beitete Taschenbuchausgabe,  Fischer Bücherei, Frankfurt, 390 S.,
       kart. 4,80  DM (Fischer Bücherei / Bücher des Wissens / Bd. 689).
       - Eine  Untersuchung des Einflusses der Meinungsforschung auf die
       Politik auf  der Grundlage  von Umfragen  aus den Jahren 1960 bis
       1965. Die Methoden der Meinungsumfragen werden ausführlich darge-
       stellt; enthält zahlreiche statistische Tabellen.
       
       Harry Pross,  Dialektik der  Restauration. Ein Essay. Walter-Ver-
       lag, Olten  / Freiburg  i. Br., 120 S., kart. 9,80 DM, Ln. 13,-DM
       (Texte und Dokumente, Analysen).
       
       Hermann Glaser,  Die Bundesrepublik zwischen Restauration und Ra-
       tionalismus. Analysen und Perspektiven. Verlag Rombach, Freiburg,
       115 S., kart. 6,80 DM (Sammlung Rombach).
       
       Generationswechsel in  der Bundesrepublik. Sieben Vorträge. Deut-
       sche  Verlags-Anstalt,  Stuttgart,  146  S.,  Paperback  9,80  DM
       (Schriftenreihe der  Friedrich Naumann-Stiftung  zur Politik  und
       Zeitgeschichte, Bd. 8).
       
       Günter Gaus, Zur Person. Porträts in Frage und Antwort. Deutscher
       Taschenbuch Verlag, München, 172 S., kart. 2,80 DM (DTV Bd. 324).
       - Das  Buch ist  aus der  vielbeachteten Fernsehreihe  des Autors
       hervorgegangen. "Zur  Person" befragt werden Hannah Arendt, Willy
       Brandt, Ludwig  Erhard, Eugen  Gerstenmaier, Erich  Mende, Martin
       Niemöller, Franz Josef Strauß, Edward Teller und Herbert Wehner.
       
       Geschichte und Zeitgeschichte
       -----------------------------
       
       Robert-Hermann Tenbrock,  Geschichte Deutschlands. Gemeinschafts-
       ausgabe der  Verlage Max  Hueber, München  / Ferdinand Schöningh,
       Paderborn, 335 S., 10 farb. Karten, 48 Abb., Ln. 14,80 DM.
       
       Theodor Heuss,  Erinnerungen 1905-1933.  Fischer Bücherei, Frank-
       furt, 305 S., Kart. 3,80 DM (Fischer Bücherei, Bd. 700).
       
       Albert Wucher,  Die Fahne hoch. Das Ende der Republik und Hitlers
       Machtübernahme. Herder  Verlag, Freiburg  / Basel / Wien, 200 S.,
       kart. 2,80 (Herder Bücherei, Bd. 231).
       
       Werner Sörgel,  Metallindustrie und Nationalsozialismus. Eine Un-
       tersuchung über  Struktur und Funktion industrieller Organisatio-
       nen in  Deutschland 1929  bis 1939.  Europäische  Verlagsanstalt,
       Frankfurt, 96  S., kart. 10,- DM (Beiträge zur Geschichte und So-
       ziologie der  Metallindustrie und  ihrer Organisationen).  -  Die
       neue Schriftenreihe  wird im  Auftrage des  Vorstandes der  Indu-
       striegewerkschaft Metall  herausgegeben von  Otto Brenner,  Alois
       Wöhrle und  Ernst Striefler.  Als erster  Band erschien (aus ver-
       lagsrechtlichen Gründen als gewerkschaftsinterne Ausgabe und ein-
       geführt von Otto Brenner) eine Untersuchung von Peter v. Oertzen,
       Die Probleme  der wirtschaftlichen  Neuordnung und der Mitbestim-
       mung in der Revolution von 1918 (192 S., kart.), die auf ein frü-
       heres Buch des gleichen Verfassers (Betriebsräte in der November-
       revolution, Droste  Verlag, Düsseldorf.  377 S.. Halbln. 54,- DM)
       zurückgeht.
       
       Katholische Kirche  und  Nationalsozialismus.  Herausgegeben  von
       Hans Müller. Deutscher Taschenbuch Verlag, München, 374 S., kart.
       4,80 DM (DTV / Dokumente / Bd. 328). - Eine Sammlung von Dokumen-
       ten zum  Verhalten des  deutschen Episkopats gegenüber dem Natio-
       nalsozialismus in  den Jahren 1930 bis 1935, mit einer umfangrei-
       chen Einleitung  des Historikers  Prof. Dr.  Kurt Sontheimer. Der
       Herausgeber hat  die einzelnen  Kapitel mit  kurzen  Einführungen
       versehen und dem Band ein Dokumenten-, Quellen- und Literaturver-
       zeichnis sowie  Personen- und Sachregister beigegeben. Die Origi-
       nalausgabe erschien in der Nymphenburger Verlagshandlung, München
       (433 S., Ln. 28,-DM).
       
       Konrad Adenauer,  Erinnerungen  1945-1953.  Deutsche  Verlags-An-
       stalt, Stuttgart, 590 S., Ln. 24,80 DM. - Diesem ersten Band über
       die Nachkriegsjahre  soll später  ein zweiter  für die  Zeit seit
       1953 folgen.  Als Ergänzung  ist außerdem  ein Dokumentenband ge-
       plant. Die  Vorkriegszeit beabsichtigt  Adenauer gesondert zu be-
       handeln.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Wolfgang Abendroth,  Wirtschaft, Gesellschaft  und Demokratie  in
       der Bundesrepublik.  Stimme-Verlag, Frankfurt,  150 S., Paperback
       9,80 DM (Reihe "Antworten", Bd. 12). - Enthält die folgenden vier
       Zeitschriftenaufsätze des  Marburger Politologen:  Der demokrati-
       sche und soziale Rechtsstaat als politischer Auftrag; Ein Schritt
       vorwärts, zwei Schritt zurück (Zur Eigentumsdenkschrift der Evan-
       gelischen Kirche  in Deutschland);  Die soziale Struktur der Bun-
       desrepublik und ihre politischen Entwicklungstendenzen; Innerpar-
       teiliche und  innerverbandliche Demokratie  als Voraussetzung der
       politischen Demokratie.  Im Anhang:  Das Ahlener Wirtschafts-Pro-
       gramm der  CDU v.  3. Februar  1947; Düsseldorfer  Leitsätze  der
       CDU/CSU zur Wirtschaftspolitik v. 15. Juli 1949; Wirtschaftspoli-
       tische Grundsätze  des DGB  v. 14.  Oktober 1959;  Eigentumsdenk-
       schrift des Rates der EKD v. 6. April 1962.
       
       Wilhelm Wolfgang  Schütz, Reform  der Deutschlandpolitik.  Verlag
       Kiepenheuer &  Witsch, Köln,  240 S. br. 9,80 DM (Reihe "Informa-
       tion", Bd. 16)
       
       Ernst Majonica,  Deutsche Außenpolitik. Probleme und Entscheidun-
       gen. Kohlhammer  Verlag, Stuttgart,  324 S.,  Ln. 24,50 DM. - Der
       Verfasser ist  Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des außen-
       politischen Arbeitskreises der CDU/CSU.
       
       Amerika deutet  sich selbst. Zwölf prominente Amerikaner über Po-
       litik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Herausgegeben von Pe-
       ter Coulmas.  Hoffmann und  Campe Verlag,  Hamburg, 248 S., lami-
       niert 12,80 DM.
       
       David Halberstam,  Vietnam oder  Wird der Dschungel entlaubt? Aus
       dem Amerikanischen  übertragen von  Anne  Uhde.  Rowohlt  Verlag,
       Reinbek, 204  S., 1 Karte, kart., 2,20 DM (Rororo / Aktuell / Bd.
       840). -  David Halberstam  hielt sich fast zwei Jahre als Sonder-
       korrespondent der  "New York  Times" in Südvietnam auf. Für seine
       Berichterstattung wurde ihm die begehrteste Auszeichnung des ame-
       rikanischen Journalismus, der Pulitzer-Preis, zugesprochen.
       

       zurück