Quelle: Blätter 1965 Heft 12 (Dezember)


       zurück

       
       Bücher
       
       NEUERSCHEINUNGEN / EINGESANDTE BÜCHER 12/65
       ===========================================
       
       Kulturkritik und Soziologie
       ---------------------------
       
       Rolf Tiedemann, Studien zur Philosophie Walter Benjamins. Europä-
       ische Verlagsanstalt,  Frankfurt, 220 S., kart. 20,- DM, Ln. 24,-
       DM (Frankfurter Beiträge zur Soziologie, Bd. 16).
       
       Margarete Susmann,  Vom Geheimnis  der Freiheit.  Gesammelte Auf-
       sätze. Agora-Verlag, Darmstadt, 260 S., Ln. 19,80 DM.
       
       Einwände gegen  den Katholizismus.  Acht Beiträge.  Herausgegeben
       von Michael  de la Bedoyer. Aus dem Englischen von Gerda Kurz und
       Siglinde Summerer.  Beck Verlag,  München, 213 S., Paperback 9,80
       DM (Beck'sche Schwarze Reihe, Bd. 39).
       
       Werner Schneiders, Karl Jaspers in der Kritik. Verlag H. Bouvier,
       Bonn, VI, 396 S., kart. 19,80 DM.
       
       Norbert Kohlhase,  Dichtung und politische Moral. Eine Gegenüber-
       stellung von  Brecht und  Camus.  Nymphenburger  Verlagshandlung,
       München, 280  S. Paperback  12,80  DM,  Ln.  17,80  DM  (Sammlung
       "Dialog", Bd. 2).
       
       Ernst Keller,  Der unpolitische  Deutsche.  Eine  Studie  zu  den
       "Betrachtungen eines Unpolitischen" von Thomas Mann. Francke Ver-
       lag, Bern/München, 190 S., kart. 18,80 DM.
       
       Siegfried Schmidt-Joos,  Das Musical.  Deutscher Taschenbuch Ver-
       lag, München, 297 S., br. 3,80 DM (DTV Bd. 319). - Im Anhang eine
       "Broadway-Chronologie" sowie Literatur- und Quellenverzeichnis.
       
       Fischer Lexikon  Literatur. Herausgegeben von Wolf-Hartmut Fried-
       rich und Walther Killy. Bd. I, A-Z (Die Nationalliteraturen), 340
       S. / Bd. II, Erster Teil, A-L (Ahistorische Stile - Lyrik); Zwei-
       ter Teil, M-Z (Manierismus - Zeitalter der Entdeckungen), Biblio-
       graphie und  Register, zus.  718 S., Fischer Bücherei, Frankfurt,
       br. je Band 4,80 DM (Fischer Lexikon Bd. 34-35/1-2).
       
       Kritischer Kalender 1966. Mit 27 Lithographien von A. Paul Weber.
       8. Jahrg., Clan-Presse Verlag, Hamburg-Bergedorf, kart. 12,50 DM.
       
       Geschichte und Zeitgeschichte
       -----------------------------
       
       Fischer Weltgeschichte  / Bd.  2: Die Altorientalischen Reiche I,
       Vom Paläolithikum  bis zur Mitte des 2. Jahrtausends. Herausgege-
       ben von  Elena Cassin,  Jean Bottéro und Jean Vercoutter 399 S. /
       Bd. 5:  Griechen und Perser, Die Mittelmeerwelt im Altertum. Her-
       ausgegeben von  Hermann Bengtson, 424 S. / Bd. 6: Der Hellenismus
       und der  Aufstieg Roms,  Die Mittelmeermacht im Altertum II. Her-
       ausgegeben von  Pierre Grimal, 412 S. / Bd. 11: Das Hochmittelal-
       ter. Herausgegeben  und verfaßt von Jacques Le Goff, 350 S. / Bd.
       18: Südostasien  vor der  Kolonialzeit. Herausgegeben und verfaßt
       von John Villiers, 348 S. / Bd. 22: Süd- und Mittelamerika I, Die
       Indianerkulturen Altamerikas  und die spanisch-portugiesische Ko-
       lonialherrschaft. Herausgegeben und verfaßt von Richard Konetzke,
       391 S.  / Bd.  23: Süd- und Mittelamerika II, Von der Unabhängig-
       keit bis  zur Krise  der Gegenwart. Herausgegeben und verfaßt von
       Custavo Beyhaut, 346 S. / Bd. 29: Die Kolonialreiche seit dem 18.
       Jahrhundert. Herausgegeben  und verfaßt  von David K. Fieldhouse,
       365 S.  / Fischer Bücherei, Frankfurt, br. je Band 4,80 DM. - Un-
       ter Mitarbeit von achtzig Fachhistorikern aus vielen Ländern legt
       die Fischer  Bücherei die bisher umfangreichste Weltgeschichte im
       Taschenbuch vor,  die nach  ihrem Abschluß  in einigen  Jahren 35
       Bände umfassen soll. Die Einzelbände erscheinen in unregelmäßiger
       Folge, sind  thematisch in  sich abgeschlossen  und  reich  illu-
       striert. Darstellung  und Kommentar werden durch Quellen- und Li-
       teraturnachweis und einen Index ergänzt.
       
       Georg  Büchner/Ludwig  Weidig,  Der  Hessische  Landbote.  Texte,
       Briefe, Prozeßakten.  Kommentiert von  Hans Magnus  Enzensberger.
       Insel-Verlag, Frankfurt,  174 S., Ln. 5,- DM (Sammlung Insel, Bd.
       3).
       
       Am Hof der Hohenzollern. Aus dem Tagebudh der Baronin Spitzenberg
       1865-1914. Herausgegeben  von Rudolf Vierhaus. Deutscher Taschen-
       buch Verlag,  München, 291 S., br. 3,80 DM (DTV / Dokumente / Bd.
       318). -  Die Originalausgabe  (erschienen als  Bd. 43  der  Reihe
       "Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts", Verlag
       Vandenhoeck &  Ruprecht, Göttingen)  wurde für  den Deutschen Ta-
       schenbuch Verlag neu zusammengestellt und bearbeitet. Mit umfang-
       reichem Personenindex.
       
       Vollmacht des Gewissens. Der militärische Widerstand gegen Hitler
       im Kriege II. Alfred Metzner Verlag, Frankfurt, 539 S., Ln. 19,80
       DM. - Früher erschien Teil I dieser Aufsatzsammlung (Dritte, ver-
       besserte Auflage, 599 S., Ln. 22,-DM).
       
       Alexander Werth,  Rußland im  Krieg 1941-1945. Aus dem Englischen
       von Dieter  Kiehl. Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur, München,
       744 S., 21 Kt., Ln. 24,50 DM.
       Federico Chabod, Die Entstehung des neuen Italien. Von der Dikta-
       tur zur Republik. Deutsche Übersetzung von L'Italia Contemporanea
       (1918-1948), aus  dem  Italienischen  von  Suzanne  A.  Gangloff.
       Rowohlt Verlag, Reinbek, 157 S., kart. 2,80 DM (Rowohlts Deutsche
       Enzyklopädie, Bd. 237).
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Heinrich Kuhn, Tschechoslowakei. Verlag Glock und Lutz, Nürnberg,
       304 S.,  Ln. 19,80  DM (Kultur der Nationen, Bd. 16). - Eine sehr
       lesenswerte Beschreibung  unseres  östlichen  Nachbarlandes,  die
       über den  Rahmen eines  reinen "Kulturberichts"  weit hinausgeht.
       Der Verfasser bietet mit seinem fast 50 Seiten umlassenden Anhang
       ein wahres Kompendium mit detaillierten Angaben (nicht nur Stati-
       stik)  über   die  Tschechoslowakei   von   1918-1938   und   die
       Tschechoslowakische Sozialistische  Republik von heute, über Geo-
       graphie, Klima,  Verkehr, Verwaltungsgliederung  und Bevölkerung,
       Lebensstandard, Wirtschaft  und Landwirtschaft,  Handel, Fremden-
       verkehr, ein Verzeichnis der Universitäten, Buchverlage, Theater,
       Orchester, Bibliotheken, Museen und Akademien, ein deutsch-tsche-
       chisches Ortsregister,  sowie einen  Personenindex  (gleichzeitig
       biographischer Kurzführer).  Der Band ist vorzüglich ausgestattet
       und mit neuen wie auch mit historischen Aufnahmen illustriert. In
       der gleichen  Reihe erschien als Bd. 14 im Frühjahr: Ernst Joseph
       Görlich, Ungarn (372 S., zahlr. Fotos, Ln. 19,80 DM).
       
       Marion Gräfin  Dönhoff, Welt  in Bewegung. Berichte aus vier Erd-
       teilen. Eugen  Diederichs Verlag,  Düsseldorf/Köln, 365  S.,  Ln.
       19,80 DM.
       
       Die Lage der Vertriebenen und das Verhältnis des deutschen Volkes
       zu seinen  östlichen Nachbarn. Eine evangelische Denkschrift. Mit
       einem Vorwort  von Präses  D. Kurt Scharf. Verlag des Amtsblattes
       der Evangelischen  Kirche in  Deutschland, Hannover-Herrenhausen,
       44 S.,  kart. 1,-  DM. -  Vollständiger Text der vieldiskutierten
       Denkschrift.
       
       Ignaz Seidl-Hohenveldern,  Völkerrecht. Carl  Heymanns Verlag KG,
       Köln/Berlin, XIX, 332 S., kart. 17,80 DM (ACADEMIA IURIS, Lehrbü-
       cher der Rechtswissenschaft).
       
       Die Force  de Frappe. Europas Hoffnung oder Verhängnis? Herausge-
       geben von  Hans Dieter  Müller. Walter  Verlag, Olten/Freiburg i.
       Br., 124  S., kart.  9,80 DM,  Ln. 13,-  DM (Texte und Dokumente:
       Analysen). -  Mit Beiträgen  von Georg  Picht, Carl  Friedrich v.
       Weizsäcker, Alfred Grosser und Paul Reynaud. Die beigefügte Doku-
       mentation enthält  die wichtigsten Erklärungen General de Gaulles
       und der französischen Regierung zum Aufbau einer eigenen Kernwaf-
       fenstreitmacht.
       
       Harold Wilson,  Unser Sozialismus.  Ins Deutsche  übertragen  von
       Helmut Lindemann.  Deutsche Verlags-Anstalt,  Stuttgart, 126  S.,
       Paperback 9,80 DM (Politische Bücherei, Bd. 7).
       

       zurück