Quelle: Blätter 1967 Heft 02 (Februar)


       zurück

       
       Bücher
       
       NEUERSCHEINUNGEN / EINGESANDTE BÜCHER 02/67
       ===========================================
       
       Kulturkritik und Soziologie
       ---------------------------
       
       Leo Strauss, Hobbes' politische Wissenschaft. Luchterhand Verlag,
       Neuwied, 189 S., Ln. 26,- DM (Politica, Bd. 21)
       
       José Ortega  y Gasset, Was ist Philosophie? Deutscher Taschenbuch
       Verlag, München. 255 S., kart. 3,80 DM (DTV, Bd. 403).
       
       Rosa Luxemburg,  Politische Schriften. Herausgegeben von Ossip K.
       Flechtheim. Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt, Bd. I, 232 S.;
       Bd. II, 212 S., kart. je Band 12,- DM.
       
       Heinz Kraschutzki,  Die Untaten  der Gerechtigkeit.  Vom Übel der
       Vergeltungsstrafe, dargestellt an 111 Fällen aus der Urteils- und
       Vollzugspraxis unserer Tage. Mit einem Vorwort von Generalstaats-
       auwalt Dr.  Fritz Bauer.  Szczesny Verlag,  München, 365  S., Ln.
       24,- DM.
       
       Wilhelm R.  Beyer, Immunität als Privileg. Eine verfassungsrecht-
       liche Studie  gegen die  Abgeordneten-Immunität. Luchterhand Ver-
       lag, Neuwied,  128 S.,  kart.  9,80  DM  (Reihe  "Demokratie  und
       Rechtsstaat" /  Kritische Abhandlungen zur Rechtsstaatlichkeit in
       der Bundesrepublik).
       
       Catholicus, Um den Zölibat. Eine Studie und Diskussionsgrundlage.
       Glock und  Lutz Verlag,  Nürnberg, 100  S., kart.  5,80  DM  (Die
       Schwarz-Weiß-Bücher).
       
       Literatur-Verzeichnis der  Politischen Wissenschaften  1966. Her-
       ausgegeben von der Hochschule für Politische Wissenschaften, Mün-
       chen. Bearbeitet  und zusammengestellt  von Dr.  Hermann  Berber.
       Kommissionsverlag: Günter  Olzog Verlag, München, 338 S., Pappbd.
       7,80 DM.  - Verzeichnet das einschlägige Schrifttum der Bundesre-
       publik, der DDR, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz.
       
       Geschichte und Zeitgeschichte
       -----------------------------
       
       Victor W.  von Hagen,  Das Reich  der Inka.  Kunst,  Architektur,
       Staatswesen und  Götterwelt des Reiches der Sonnenkönige. Fischer
       Bücherei, Frankfurt,  200 S.,  kart. 3,80  DM (Fischer Bücherei /
       Bücher des Wissens / Bd. 783).
       
       Der Wiener Kongreß 1814/15. Die Neuordnung Europas. Herausgegeben
       von Hans-Dieter  Dyroff. Deutscher  Taschenbuch Verlag,  München,
       283 S.,  kart. 3,80  DM (DTV / Dokumente, Bd. 381). - Eine gelun-
       gene und  übersichtlich gegliederte  Auswahl, orientiert  an  den
       Originalquellen (Akten,  Noten und  Briefen der Beteiligten). Der
       Kommentar beschränkt  sich auf das absolut Notwendige. Mit Perso-
       nen- und Dokumentenverzeichnis.
       
       Internationaler Faschismus  1920-1945. Nymphenburger Verlagshand-
       lung, München,  300 S.,  Paperback 15,80  DM (Journal  of Contem-
       porary History  / Deutsche Buchausgabe, Bd. 1). - Aus dem Inhalt:
       George L.  Mosse, Die Entstehung des Faschismus; Robert J. Soucy,
       Das Wesen  des Faschismus  in Frankreich;  Adrian Lyttelton,  Fa-
       schismus in  Italien; Ludwig  Jedlicka, Die österreichische Heim-
       wehr; Paul  M. Hayes,  Quislings politische Ideen. Im 1. Halbjahr
       1967 sollen erscheinen: Band 2: Die europäischen Linksintellektu-
       ellen zwischen den beiden Kriegen; Band 3: Kriegsausbruch 1914.
       
       Der Spanische  Bürgerkrieg in Augenzeugenberichten. Herausgegeben
       und eingeleitet  von Hans-Christian  Kirsch. Karl  Rauch  Verlag,
       Düsseldorf, 472  S., Kartenskizze, Zeittafel, Quellenverzeichnis,
       Personenregister und 31 Abbn., Ln. 24,80 DM.
       
       Heinrich Hannover  / Elisabeth  Hannover-Drück, Politische Justiz
       1918-1933. Mit  einer Einleitung  von Karl  Dietrich Bracher. Fi-
       scher Bücherei,  Frankfurt, 335 S., kart. 4,80 DM (Fischer Büche-
       rei / Bücher des Wissens, Bd. 770). - Die Verfasser zeigen anhand
       einer Sammlung  von Urteilen,  Plädoyers und ausgewählten Presse-
       stimmen den  Verfall der politischen Justiz in der Weimarer Repu-
       blik, der dem Nationalsozialismus den Boden bereitete. Das Vorge-
       hen der  Gerichte gegen die Arbeiterschaft und die Räterepublika-
       ner, "Hitler-Prozeß",  Kapp-Putsch, Fememorde  und "literarischer
       Landesverrat" sind die Stichworte dieser Entwicklung, zu der hier
       (heute weithin  unbekanntes)  Tatsachenmaterial  zusammengetragen
       wurde.
       
       Herbert Jäger,  Verbrechen unter  totalitärer Herrschaft. Studien
       zur nationalsozialistischen  Gewaltkriminalität.  Walter  Verlag,
       Olten /  Freiburg i.Br., 380 S., kart. 24,-DM, Ln. 28,- DM (Texte
       und Dokumente zur Zeitgeschichte).
       
       Reinhard Kühnl,  Das Dritte  Reich in  der Presse der Bundesrepu-
       blik. Kritik  eines Geschichtsbildes.  Mit einer  Einführung  von
       Wolfgang Abendroth.  Europäische Verlagsanstalt,  Frankfurt,  220
       S., kart.  12,80 DM  (Sammlung "res novae", Veröffentlichungen zu
       Politik, Wirtschaft, Soziologie und Geschichte, Bd. 45).
       
       Hildburg Bethke,  Eid, Gewissen, Treuepflicht. Mit Dokumenten von
       Fritz Bauer,  Otto Bauernfeind,  Heinold Fast,  Walter Fürst  und
       Hermann Strathmann. Einführung von Helmut Gollwitzer. Stimme-Ver-
       lag, Frankfurt,  311 S., Paperback 15,80 DM (Antworten, Bd. 8). -
       Die Problematik der Eidesleistung für Beamte und Soldaten wird an
       verschiedenen Beispielen  aus der älteren und jüngeren Vergangen-
       heit dargestellt. Mit umfangreichen Quellennachweisen.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Oskar Grünwald  / Herbert Krämer, Die verstaatlichte österreichi-
       sche Metallindustrie.  Europäische Verlagsanstalt, Frankfurt, 132
       S., kart. 15,- DM (Beiträge zur Geschichte und Soziologie der Me-
       tallindustrie und  ihrer Organisationen). - Mit höchst aufschluß-
       reichen Angaben über die österreichische Schwerindustrie zwischen
       den beiden  Weltkriegen und das Eindringen des deutschen Kapitals
       in diese Branche.
       
       Josef Weis,  Wirtschaftspolitische Leitsätze.  Dokumentation. Ge-
       leitworte von  Oswald v. Nell-Breuning und Bernhard Tacke. Paulus
       Verlag, Recklinghausen,  312 S.  mit ausführlichem  Register, Ln.
       25,80 DM.
       
       Bettina Juliane Meissner, Formen stillschweigender Anerkennung im
       Völkerrecht. Carl Heymanns Verlag, Köln, 68 S., kart. 12,- DM.
       
       Otto Köhler, Kongo-Müller oder Die Freiheit, die wir verteidigen.
       Mit einem  Stenogramm von Alexander Mitscherlich. Verlag Bärmeier
       & Nikel, Frankfurt, 110 S., kart. 6,-DM (Pardon-Dokumente).
       

       zurück