Quelle: Blätter 1967 Heft 04 (April)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Bücher
       
       BÜCHER UND ZEITSCHRIFTENAUFSÄTZE
       ================================
       ZUM THEMA RECHTSRADIKALISMUS UND NPD
       ====================================
       ...
       Iring Fetscher, Helga Grebing u.a., Rechtsradikalismus. Herausge-
       geben und  eingeleitet von Iring Fetscher. Europäische Verlagsan-
       stalt, Frankfurt  1967, 256 S., kart. 14,80 DM (Sammlung "res no-
       vea", Bd. 53).
       
       Helmut  Lindemann,   Warum  wählen   junge  Leute  die  NPD?  In:
       "Gewerkschaftliche Monatshefte" 3/1967' S. 161-163.
       
       Karl Dietrich  Bracher, Protokoll  einer Wahlnacht.  Analysen des
       Instituts für  angewandte Sozialwissenschaften  in Bad Godesberg.
       In: "Hessische Blätter für Volksbildung" 4/1966, S. 357-360.
       
       Dieter Gütt,  Kommentar zu  den Landtagswahlen in Hessen, gespro-
       chen im 1. Programm des Deutschen Fernsehens am 6. November 1966.
       In: "Hessische Blätter für Volksbildung" 4/1966, S. 361-362.
       
       Warum NPD gewählt wird. Phrasen - nichts als Phrasen, aber dahin-
       ter steckt Protest. Interview mit Rudolf Wildenmann. In: "Der Ge-
       werkschafter" 12/1966, S. 456 bis 459.
       
       Felix Rexhausen,  Das Unbehagen  an der  Demokratie. Über  einige
       Grundlagen der  NPD. In: "Blätter für deutsche und internationale
       Politik" 12/1966, S. 1126-1131.
       
       Eckart Spoo,  NPD-Ergebnis von  20 Jahren  Nachkriegspolitik. In:
       "Hessische Blätter für Volksbildung" 4/1966, S. 350-356.
       
       Werner Hofmann,  Der Rechtsradikalismus in der Bundesrepublik und
       seine Quellen. In: "Blätter für deutsche und internationale Poli-
       tik" 2/1967, S. 132-137.
       
       Karsten D.  Voigt, Der  Rechtsradikalismus in  der Bundesrepublik
       Deutschland. Vorstellungswelt,  Ursachen seines  Erfolges, Konse-
       quenzen. In:  "Blätter für  deutsche und  internationale Politik"
       3/1967, S. 243 bis 252.
       
       Hartmut Holzapfel,  Die "Staatserhaltenden"  und die  von Rechts!
       In: "JUSO hessen-süd" 1/1967, S. 27-31.
       
       Heinz Großmann, Altes Gift in jungen Köpfen. Ein Bericht nach ei-
       ner Sendung  des Jugend-Funks des Hessischen Rundfunks am 29. Ok-
       tober 1966. In: "JUSO hessen-süd" 1/1967, S. 20-26.
       
       Dieter Kuhr,  Die nationale  Faust im  Nacken? In: "Gewerkschaft-
       liche Monatshefte" 3/1967, S. 153-161.
       
       F.F., Die  NPD und  die  Arbeitgeber.  In:  "Der  Gewerkschafter"
       6/1966, S. 209.
       
       Hans-Helmuth Knütter,  Demokratische Institutionen  in der  Sicht
       rechtsradikaler Kreise  in der  Bundesrepublik.  In:  "Politische
       Vierteljahresschrift" 2/1966, S. 189 bis 207.
       
       Reinhard Kühnl,  Die NPD  - Analyse rechtsradikaler Entwicklungen
       in der Bundesrepublik. In: "Frankfurter Hefte" 1/1967, S. 22-30.
       
       Kurt Sontheimer,  Die Wiederkehr des Nationalismus in der Bundes-
       republik ("zum  nachdenken" 18,  herausgegeben von der Hessischen
       Landeszentrale für  Politische Bildung als Sonderdruck aus: Sehn-
       sucht nach  der Nation? Juventa-Verlag, München, 120 S., 7,80 DM)
       kostenlos.
       
       Gerd Kadelbach,  Vaterland  heute.  In:  "Hessische  Blätter  für
       Volksbildung", 4/1966, S. 368-371.
       
       Fritz Vilmar,  Der Nationalismus  als Didaktisches  Problem.  In:
       "Frankfurter Hefte". 10/1966, S. 683-690.
       
       Wolfgang Götz  und  Joachim  Sieden,  ...Bis  alles  in  Scherben
       fällt... Wohin  führt der  Rechtsradikalismus? v.  Hase & Koehler
       Verlag, Mainz  1967, 96  S., kart.  3,80 DM (auch als Sonderdruck
       für den Deutschen Gewerkschaftsbund erschienen).
       
       Waldemar Ritter  und Ernst Eichengrün, Informationen für Demokra-
       ten -  NPD. Herausgegeben  vom Bundesvorstand der Jungsozialisten
       in der  SPD. Bonn  1967, 43  S., brosch. 0,50 DM ("Schriftenreihe
       der Jungsozialisten" 1/67).
       
       NPD -  Gefahr von Rechts? Herausgegeben von Hans Frederik. Verlag
       Politisches Archiv, München-Innig 1966, 212 S., kart. 9,80 DM.
       
       Auf dem  Prüfstand der Demokratie. Zur Analyse und geistigen Aus-
       einandersetzung mit  der NPD.  v. Hase & Koehler Verlag, 2,80 DM,
       Mainz o.J., 64 S.
       
       Kurt Hirsch,  Kommen die Nazis wieder, Gefahren für die Bundesre-
       publik. Verlag  Kurt Desch,  München 1967,  199 S., kart. 9,80 DM
       (Sammlung "Dokumente zur Zeit").
       
       Lorenz Bessel-Lorck,  Heinrich Sippel,  Wolfgang  Götz,  National
       oder  radikal?   Der  Rechtsradikalismus  in  der  Bundesrepublik
       Deutschland. v.  Hase & Koehler Verlag, Mainz 1966, 151 S., kart.
       7,80 DM  (auch als  Sonderdruck der Hessischen Landeszentrale für
       Politische Bildung erschienen, kostenlos).
       
       Ludwig Müller,  Die NPD...  unser Programm  zeigen wir euch, wenn
       wir dran sind. Dr. Wenzel Verlag, Duisburg-Ruhrort, 0,60 DM.
       
       NPD - viel Vergangenheit und wenig Zukunft. Herausgegeben von der
       Hessischen Landeszentrale für Politische Bildung. Wiesbaden o.J.,
       DIN A 3 Wandzeitung, kostenlos.
       
       Wählt man  wieder rechtsradikal?  Wählt  man  Nationaldemokraten,
       Neuer Vorwärts-Verlag  Nau &  Co., Bad Godesberg 1967, 47 S. ill.
       0,70 DM (V-illustriert, Folge 1, März 1967).
       
       "Information-Rechts". Presse-  und Informationsdienst über natio-
       nalistische Tendenzen,  Organisationen und  Publikationen in  der
       Bundesrepublik. Herausgegeben  von Adolf  Karber und  Lydia Spoo,
       Frankfurt; erscheint  zweimal monatlich ab Februar 1967, geheftet
       30,- DM vierteljährlich.
       ...
       ...
       Karsten D. Voigt
       ...
       

       zurück