Quelle: Blätter 1967 Heft 04 (April)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Stephan Leibfried
       
       UNIVERSITÄT UND FORMIERUNG
       ==========================
       Exemplarisch an den Empfehlungen des Wissenschaftsrates
       -------------------------------------------------------
       zur Neuordnung des Studiums behandelt
       -------------------------------------
       ...
       Eine Universität  "die in  eingebildeter Selbständigkeit  die Ge-
       staltung der  Praxis, der  sie dient  und zugehört,  bloß als ihr
       Jenseits betrachtet und sich bei der Trennung von Denken und Han-
       deln bescheidet,  hat auf  die Humanität  schon verzichtet". (Max
       Horkheimer)
       ...
       Nahziel: die Akademikerfabrik
       -----------------------------
       Als Beispiel: Die Wissenschaftsratsempfehlungen
       -----------------------------------------------
       zur Neuordnung des Studiums
       ---------------------------
       Der Studiengang:
       ----------------
       Intensiv, zügig, straff, geführt
       --------------------------------
       Die Aufbau-Elite
       ----------------
       Die wissenschaftliche Haltung
       -----------------------------
       Das Ein-Fach-Studium
       --------------------
       Theorie und Praxis
       ------------------
       Selbstrekrutierung der Mittel- und Oberschichten
       ------------------------------------------------
       Zwei-Stände-Universität
       -----------------------
       Formierungskonsequenzen
       -----------------------
       Trockengelegter Widerstand gegen die Formierer
       ----------------------------------------------
       Hochschulreform seit 1945
       -------------------------
       Der Fouchet-Plan
       ----------------
       Borniert, aber krisenfest
       -------------------------
       Aggressionsattrappe und Zwang
       -----------------------------
       

       zurück