Quelle: Blätter 1967 Heft 05 (Mai)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Hans Heinz Holz
       
       DIE SOWJETUNION HEUTE
       =====================
       Bericht über eine Delegationsreise
       ----------------------------------
       ...
       Vom 9.  bis 28.  April bereiste  aufgrund  einer  Initiative  des
       "Stimme"-Verlags (Frankfurt/Main)  eine Delegation  von Repräsen-
       tanten  des   öffentlichen  Lebens  der  Bundesrepublik  die  So-
       wjetunion. Sie  besuchte die  Städte Nowosibirsk, Irkutsk, Bratsk
       in Sibirien,  Alma Ata in der Republik Kasachstan, Taschkent, Sa-
       markand und Buchara in der Republik Usbekistan und hatte außerdem
       Gelegenheit, in  Moskau mit  namhaften  sowjetischen  Politikern,
       darunter dem  Vorsitzenden des  sowjetischen Nationalitätenrates,
       Justas Paletzkis, aktuelle politische Fragen zu diskutieren. Mit-
       glieder der  deutschen Gruppe waren unter anderem die Professoren
       Dr. Werner  Hofmann (Direktor  des soziologischen  Instituts  der
       Universität Marburg),  Dr. Eugen Kogon (Ordinarius für politische
       Wissenschaft an der Technischen Hochschule Darmstadt) und Dr. Bo-
       ris Rajewski  (Direktor des  Max-Planck-Instituts für Radiobiolo-
       gie), die Mitglieder der Hauptvorstände der Industriegewerkschaf-
       ten Metall  und Chemie, Georg Benz und Werner Vitt, der Präsident
       des ökumenischen  Rates der Kirchen, D. Dr. Martin Niemöller, die
       Industriellen Dr.  Kurt Körber  (Hauni-Werke) und Dr. Franz Leitz
       (BASF), Staatsminister  a.D. Dr.  Harald Koch,  Vorstandsmitglied
       der Hoesch-AG, die Chefredakteure Dr. Marion Gräfin Dönhoff ("Die
       Zeit") und  Dr. Harry  Pross (Radio  Bremen) und  die Ehefrau des
       hessischen Ministerpräsidenten,  Frau Dr. Christa Zinn. Insgesamt
       setzte sich  die Delegation  aus zwanzig Personen zusammen. Nach-
       stehend berichtet  Hans Heinz Holz von den ersten Eindrücken, die
       er auf dieser Reise gewonnen hat. D. Red.
       ...
       

       zurück