Quelle: Blätter 1969 Heft 05 (Mai)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       Erika Humm
       
       RÄTE UND RÄTEDISKUSSION
       =======================
       ...
       In den vergangenen Monaten erreichten uns immer wieder Briefe und
       Anfragen, was  es mit Räten, Rätesystem und der Diskussion dieser
       Probleme auf  sich habe, die in den Reihen der außerparlamentari-
       schen, besonders  der studentischen Opposition zum Teil nicht un-
       erhebliches Interesse  gefunden haben.  Der nachstehende  Artikel
       unternimmt einen unseres Erachtens erörternswerten Versuch, einen
       Überblick über  Rätegeschichte und  Rätetheorien zu  gewinnen und
       Ansätze kritischer  Einschätzung der  unterschiedlichen theoreti-
       schen und praktisch-politischen Positionen zu entwickeln. D. Red.
       ...
       

       zurück