Quelle: Blätter 1970 Heft 02 (Februar)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       STARFIGHTER-VERLUSTE
       ====================
       
       Das Bundesverteidigungsministerium machte am 20. Januar 1970 laut
       UPI folgende Angaben über die bisherigen Verluste an Starfightern
       F 104 G:
       Von den  ursprünglich 700  Maschinen habe  die Truppe  seit ihrer
       Einführung 113  verloren, davon  99 durch Flugunfall, 14 seien am
       Boden verloren  gegangen, davon  11 vor  dem Start  oder nach der
       Landung und 3 außerhalb des Flugbetriebs durch Brände während der
       Wartung. Veröffentlicht würden nach internationaler Gepflogenheit
       nur die Flugunfall-Verluste, d.h. die relativen Zahlen.
       Am 22.  Januar 1970 stürzten nach einer Kollision 2 weitere Star-
       fighter bei Lechfeld ab. Damit erhöhte sich die absolute Verlust-
       ziffer auf 115.
       

       zurück