Quelle: Blätter 1971 Heft 01 (Januar)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       DIE LANDTAGSWAHLEN IN DER BUNDESREPUBLIK IM JAHRE 1970
       ======================================================
       
       Die "Blätter" werden künftig an dieser Stelle regelmäßig die end-
       gültigen amtlichen  Gesamtergebnisse der  Bundestags- bzw.  Land-
       tagswahlen des abgeschlossenen Jahres dokumentieren. D. Red.
       
       Wahl zur Bürgerschaft in Hamburg (22. März 1970)
       ------------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       1 382 265
       Wahlbeteiligung:       73,4 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 120
       
                    Stimmen   Prozent   Mandate
       1) SPD       554 455    55,3       70
       2) CDU       329 337    32,8       41
       3) FDP        70 875     7,1        9
       4) NPD        27 312     2,7        -
       5) FSU         1 154     0,1        -
       6) EP          2 743     0,3        -
       7) DKP        17 228     1,7        -
       _____
       Quelle: Staatliche Pressestelle Hamburg
       
       Wahl zum Niedersächsischen Landtag (14. Juni 1970)
       --------------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       5 085 443
       Wahlbeteiligung:       76,7 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 149
       
                    Stimmen   Prozent   Mandate
       1) SPD     1 792 943    46,3       75
       2) CDU     1 771 698    45,7       74
       3) NPD       124 675     3,2        -
       4) FDP       169 457     4,4        -
       5) DKP        15 076     0,4        -
       6) EP          1 256     0,0        -
       7) NLP           671     0,0        -
       _____
       Quelle: Niedersächsisches Ministerialblatt Nr. 26/1970
       
       Wahl zum Landtag von Nordrhein-Westfalen (14. Juni 1970)
       --------------------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       11 890 609
       Wahlbeteiligung:       73,5 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 200
       
                    Stimmen   Prozent   Mandate
       1) SPD     3 996 808    46,1       94
       2) CDU     4 020 186    46,3       95
       3) FDP       478 420     5,5       11
       4) Z           9 902     0,1        -
       5) UAP         1 504     0,0        -
       6) DKP        76 964     0,9        -
       7) NPD        94 043     1,1        -
       _____
       Quelle: Statistisches Landesamt Nordrhein-Westfalen
       
       Wahl zum Landtag des Saarlandes (14. Juni 1970)
       -----------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       787 049
       Wahlbeteiligung:       83,1 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 50
       
                    Stimmen   Prozent   Mandate
       1) CDU       308 107    47,8       27
       2) SPD       262 492    40,8       23
       3) FDP/DPS    28 167     4,4        -
       4) SVP/CVP     5 773     0,9        -
       5) DKP        17 344     2,7        -
       6) NPD        22 020     3,4        -
       _____
       Quelle:  Statistische   Berichte  des   Statistischen  Amtes  des
       Saarlandes B III 2
       
       Wahl zum Hessischen Landtag (8. November 1970)
       ----------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       3 828 701
       Wahlbeteiligung:       82,8 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 110
       
       2) CDU     1 248 453    39,7       46
       3) FDP       316 270    10,1       11
       4) NPD        94 531     3,0        -
       5) DKP        36 712     1,2        -
       6) EP          3 649     0,1        -
       
       Quelle:  Statistische   Berichte  des   Hessischen  Statistischen
       Landesamtes B III 2 - 4/70
       
       Wahl zum Bayerischen Landtag (22. November 1970)
       ------------------------------------------------
       
       Wahlberechtigte:       7 253 205
       Wahlbeteiligung:       79,5 Prozent
       Zahl der Abgeordneten: 204
       
                    Stimmen   Prozent   Mandate
                    *)
       1) CSU     6 344 599    56,4      124
       2) SPD     3 742 760    33,3       70
       3) NPD       325 646     2,9        -
       4) FDP       624 560     5,5       10
       5) BP        147 381     1,3        -
       6) DKP        40 255     0,4        -
       7) EFP        17 906     0,2        -
       _____
       *) Bei den  hier wiedergegebenen  Zahlen handelt  es sich  um die
       Addition der für den Stimmkreisbewerber und den Wahlkreisbewerber
       (bzw. die Wahlkreisliste) abgegebenen Gesamtstimmen.
       Quelle: Mitteilungen  und Bekanntmachungen  des Landeswahlleiters
       des Freistaates Bayern, Nr. 3/1970
       
       BP =  Bayernpartei / CDU = Christlich-Demokratische Union / CSU =
       Christlich-Soziale Union  / CVP  =  Christliche  Volkspartei  des
       Saarlandes /  DKP  =  Deutsche  Kommunistische  Partei  /  DPS  =
       Demokratische Partei  Saar (Lmdesverband  der FDP  im Saarland) /
       EFP =  Europäische Föderalistische  Partei / EP = Europa-Partei /
       FDP =  Freie Demokratische  Partei  /  FSU  =  Freisoziale  Union
       (Demokratische Mitte)  / NLP  = Niedersächsische,  Landespartei /
       NPD  =   Nationaldemokratische  Partei   Deutschlands  /   SPD  =
       Sozialdemokratische Partei  Deutschlands /  SVP  =  Saarländische
       Volkspartei / UAP = Unabhängige Arbeiterpartei / Z = Zentrum.
       

       zurück