Quelle: Blätter 1972 Heft 08 (August)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       ZUR GEGENWÄRTIGEN SITUATION IN VIETNAM
       ======================================
       ...
       Von Gabriele Sprigath, Paris
       ...
       ...
       Eine realistische  Einschätzung der militärischen und politischen
       Situation in  Indochina ist  in den letzten Wochen angesichts au-
       ßerordentlich widersprüchlicher  Presseberichte schwierig  gewor-
       den. Im  Verlauf der Offensive der FNL sind auch liberale Zeitun-
       gen in  eine Sprachregelung zurückgefallen, die durch Informatio-
       nen über  den tatsächlichen  Charakter des Krieges als Bekämpfung
       einer  nationalen   und  sozialen  Befreiungsbewegung  überwunden
       schien. Der  Pentagon-Jargon von der "nordvietnamesischen Aggres-
       sion" wird  heute wieder weithin ungeprüft übernommen. Noch weni-
       ger Information  als über die militärische Situation gibt es über
       die politische  Entwicklung in  Südvietnam. Die nachstehende Ein-
       schätzung von  Dr. Gabriele Sprigath, die die Pariser Verhandlun-
       gen und  Verlautbarungen verfolgt, stützt sich auf Informationen,
       die der  Öffentlichkeit der BRD bisher weithin unbekannt blieben.
       D. Red.
       ...
       

       zurück