Quelle: Blätter 1972 Heft 10 (Oktober)


       zurück

       
       Bücher
       
       NEUERSCHEINUNGEN / EINGESANDTE BÜCHER 10/72
       ===========================================
       
       Kulturkritik und Soziologie
       ---------------------------
       
       Heinz Hartmann,  Organisation der  Sozialforschung. Westdeutscher
       Verlag, Opladen,  135 S.,  kart. 24,-  DM (Forschungsberichte des
       Landes NRW, Bd. 2198).
       
       Kurt Lenk,  Wie demokratisch ist der Parlamentarismus? Kohlhammer
       Verlag, Stuttgart, 88 S., kart. 7,20 DM (Urban-Taschenbücher, Bd.
       824).
       
       Emilie Durkheim,  Moral und  Erziehung. Aus dem Französischen von
       Ludwig Schmidts.  Luchterhand Verlag,  Neuwied, 360  S., Ln. 38,-
       DM, Studienausgabe 28,- DM (Soziologische Texte, Bd. 86).
       
       Hans-Jochen Gamm,  Das Elend der spätbürgerlichen Pädagogik. List
       Verlag, München, 208 S., kart. 12,80 DM.
       
       Prodosh Aich / Otker Bujard, Soziale Arbeit. Beispiel Obdachlose.
       Eine kritische Analyse. Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln, 176 S.
       + 24 S. Dokumente, br. 14,- DM (Pocket, Bd. 35).
       
       Sozialpsychiatrie. Herausgegeben  von  Klaus  Dörner  und  Ursula
       Plog. Luchterhand  Verlag, Neuwied, 160 S., br. 7,80 DM (Sammlung
       Luchterhand, Bd. 66).
       
       J.D. Halloran  / R.L. Brown / D.C. Chaney, Fernsehen und Krimina-
       lität. Verlag Volker Spiess, Berlin, 200 S., br. 24,- DM.
       
       Hans-Jürgen Benedict, Der neue Protestantismus. Motive und Formen
       der kirchlichen  Kriegsopposition in  den USA. Kohlhammer Verlag,
       Stuttgart, 128 S., kart. 8,80 DM (Kohlhammer T-Reihe).
       
       Dieter Senghaas, Abschreckung und Frieden. Studien zur Kritik der
       organisierten Friedlosigkeit.  Fischer Taschenbuch Verlag, Frank-
       furt, 297  S., br. 5,80 DM (Fischer Bücherei / Bücher des Wissens
       / Bd.  6157). -  Die Originalausgabe erschien in der Europäischen
       Verlagsanstalt (Frankfurt 1969).
       
       Geschichte und Zeitgeschichte
       -----------------------------
       
       Fritz Günther  v. Tschirschky,  Erinnerungen eines Hochverräters.
       Deutsche Verlags-Anstalt,  Stuttgart, 344  S., Ln. 36,- DM. - Der
       Autor gehört  zu den  wenigen Überlebenden  einer  "jungkonserva-
       tiven" Oppositionsgruppe,  die in  den Jahren 1933 bis 1935 einen
       Sturz Hitlers plante.
       
       Dimitroff. Aktualität  seines Kampfes  gegen Krieg und Faschismus
       für Demokratie  und  Sozialismus.  Verlag  Marxistische  Blätter,
       Frankfurt, 39 S., br. 2,- DM. - Es handelt sich um zwei Beiträge,
       die anläßlich eines von der Deutschen Kommunistischen Partei ver-
       anstalteten Kolloquiums  zum 90.  Geburtstag von Georgi Dimitroff
       (am 17. Juni 1972) verfaßt wurden.
       
       Hans-Joachim Fliedner, Die Judenverfolgung in Mannheim 1933-1945.
       Herausgegeben vom Stadtarchiv Mannheim. Verlag Kohlhammer, Stutt-
       gart. Bd.  I: Darstellungen,  Bd. II: Dokumente, 672 S., 12 Abb.,
       Ln. 49,- DM.
       
       Österreich -  Die Zweite  Republik. Herausgegeben von Erika Wein-
       zierl und Kurt Skalnik. Verlag Styria, Graz. Ausgabe in zwei Bän-
       den, 1371 S., Ln. 175,- DM.
       
       Alfred Grosser,  Deutschlandbilanz. Geschichte  Deutschlands seit
       1945. Erweiterte  Sonderausgabe. Hanser  Verlag, München, 588 S.,
       Ln. 16,80 DM.
       
       Aktuelle Themen
       ---------------
       
       Die Menschenrechte.  Erklärungen, Verfassungsartikel, internatio-
       nale Abkommen.  Mit einer  Einführung herausgegeben  von Wolfgang
       Heidelmeyer. Verlag Ferdinand Schöningh, Paderborn, 272 S., kart.
       8,80 DM (Uni-Taschenbücher, Bd. 123).
       
       Régis Debray  / Salvador  Allende, Der  chilenische Weg.  Aus dem
       Französischen und  Spanischen von  Walter  Boehlich.  Luchterhand
       Verlag, Neuwied,  176 S.,  br. 7,80 DM (Sammlung Luchterhand, Bd.
       42).
       
       Ellen Weber,  Imperialismus in der Anpassung. Vom "roll back" zur
       "indirekten Strategie".  Verlag Marxistische  Blätter, Frankfurt,
       146 S., br. 6,50 DM (Marxistische Taschenbücher, Bd. 45).
       
       Dierk-Ekhard Becker  / Elmar  Wiesendahl, Ohne Programm nach Bonn
       oder Die  Union als  Kanzlerwahl-Verein. Rowohlt Taschenbuch Ver-
       lag, Reinbek, 180 S., br. 3,80 DM (Rororo / Aktuell / Bd. 1606).
       
       Autorenkollektiv Presse,  Wie  links  können  Journalisten  sein?
       Pressefreiheit und  Profit. Mit  einem Vorwort von Heinrich Böll.
       Rowohlt Taschenbuch  Verlag, Reinbek, 206 S., br. 3,80 DM (Rororo
       / Aktuell / Bd. 1599).
       
       Dieter Gehrmann  / Sabine  Harmsen, Monetäre  Integration in  der
       EWG. Dokumente  und Bibliographie  (290 S.,  Großoktav, br. 42,60
       DM).
       

       zurück