Quelle: Blätter 1974 Heft 10 (Oktober)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       BESCHÄFTIGUNGSRÜCKGANG DURCH TECHNISCHEN UND STRUKTURELLEN WANDEL
       =================================================================
       
       Ab- und Zunahme der Beschäftigten in 43 Branchen der Industrie
       --------------------------------------------------------------
       der BRD und Westberlins von 1962 bis 1972 *)
       --------------------------------------------
       
       Den nachstehenden  Überblick über  Strukturveränderungen der  Be-
       schäftigtenzahl in  den 43  hauptsächlichen Industriebranchen der
       Bundesrepublik von  1962-1972, der  Rückschlüsse auf die sozialen
       Auswirkungen von  Automation, Rationalisierung  und Konzentration
       erlaubt, stellte die Abteilung Automation beim Bundesvorstand der
       IG Metall, Frankfurt/M, zusammen. D. Red.
       
                                                      Net-  ef-   Ar-
                                                      to-   fekt. beits-
                                                      pro-  jährl.pro-
                                                      duk-  Arb.- dukti-
                                                      tions-Zeit  tivi-
                                                      volu- je    tät je
                          Beschäftigte Personen       men   Be-   Be-
                                                      in    schäf-schäft
       Industriezweig                    Zu- bzw.     Preis.tig-  stunde
                                         Abnahme      von   tem
                                                      1962
                           1962    1972  absolut in    in    in    in
                                                 v.H.  v.H.  v.H.  v.H.
                             1       2       3     4     5     6     7
                                            Rückläufige
                                            Beschäftigtenzahl
       1) Eisenerzbergbau  15650    3367  -12283 -78,3 -60,2 -13,1 106,2
       2) Ledererzeugende
       Industrie           30595   11603  -18992 -62,0 -15,4  -2,7 123,0
       3) Kohlenbergbau   486723  251969 -234754 -48,2 -25,9 -14,1  65,6
       4) Kali- und
       Steinsalzbergbau
       sowie Salinen       22665   12799   -9866 -43,5  40,6  -6,5 166,5
       5) Erdöl- und
       Erdgasgewinnung     11704    6658   -5046 -43,1 180,6  -0,1 398,9
       6) Tabakverarbeitende
       Industrie           48520   28507  -20013 -41,2  48,0  -7,1 171,4
       7) Sonstiger
       Bergbau 1)          12732    7800   -4932 -38,7   7,8  -6,4  88,3
       8) Mahl- und Schäl-
       mühlenindustrie     15047   10553   -4494 -29,8  -9,1  -4,5  35,5
       9) Holzschliff,
       Zellstoff, Papier
       und Pappe erzeugende
       Industrie           82812   65762  -17050 -27,3  60,8  -7,2 118,3
       10) Zuckerindustrie 15930   11808   -4122 -25,9  44,3  -8,9 113,8
       11) Schuhindustrie 102963   77124  -25839 -25,0  -6,5  -7,6  34,9
       12) Eisen-, Stahl- und
       Tempergießereien   145617  111265  -34352 -23,5  -0,4  -7,9  41,5
       13) Textil-
       industrie          589590  458108 -131482 -22,3  42,5  -5,6  94,4
       14) Sägewerke und
       holzbearbeitende
       Industrie           86655   67723  -18932 -21,0  50,5  -5,0 103,0
       15) Schiffbau       92973   75324  -17649 -18,9  33,4  -4,7  72,9
       16) Feinkeramische
       Industrie           89337   75719  -13618 -15,2  20,5  -8,4  55,4
       17) Eisenschaffende
       Industrie          362515  311893  -50622 -13,9  40,0  -5,4  72,1
       18) Ölmühlen- und
       Margarine-Industrie 16918   14895   -2023 -11,9  28,4  -4,6  52,8
       19) Lederverarbeitende
       Industrie           40925   37226   -3699  -9,0  16,8 -10,4  43,5
       20) Musikinstrumenten-,
       Spiel Schmuckwaren-
       und sportgeräte
       Industrie           58606   56439   -2167  -3,7  39,6  -9,1  59,6
       21) Industrie der
       Steine und Erden   263510  241457  -22053  -8,3  51,5  -2,4  69,4
       22) Stahl- und
       Leichtmetallbau    227712  210995  -16717  -7,3  22,7  -4,2  38,4
       23) Ziehereien und
       Kaltwalzwerke       72205   68700   -3505  -4,8 -66,7  -1,2  77,3
       24) Bekleidungs-
       industrie          384159  372152  -12007  -3,1  37,7  -9,5  57,3
                         -----------------------------------------------
         Summe 1-24      3276063 2589846 -686217 -20,9  34,7  -6,5   .
       
                                          Stagnierende Beschäf-
                                          tigtenzahl
       25) Feinmechanische
       und optische Industrie
       (einschl. Uhren-
       Industrie)         154003  153930     -73  -0,0  38,0  -8,5  50,9
       26) Stahlver-
       formung            140257  142083    1826   1,3  25,8  -4,9  30,7
       27) Glasindustrie   92743   93957    1214   1,3  81,2  -7,8  93,9
       28) Brauerei und
       Mälzerei            87963   89282    1319   1,4  46,5  -6,4  54,3
       29) Eisen-, Blech-
       und Metallwaren
       Industrie          406659  412483    5824   1,4  73,6  -3,5  77,5
       30) NE-Metallhütten,
       Umschmelz- und
       Halbzeugwerke       84581   87143    2562   3,0  68,5  -4,8  71,8
       31) Restliche Nahrungs-
       und Genußmittel-
       industrie          339613  351385   11772   3,4  52,5  -4,8  54,9
                         -----------------------------------------------
         Summe 25-31     1305819 1330263   24444   1,7  75,4  -6,1   .
       
                                          Expandierende
                                          Beschäftigtenzahl
       32) Holzverarbeitende
       Industrie          221767  237001   15234   6,8  96,3  -5,0  93,4
       33) Maschinenbau  1056665 1154323   97658   9,2  31,4  -6,8  29,2
       34) Druckerei- und Ver-
       vielfältigungsind. 201335  220482   19147   9,5  62,6  -8,8  63,0
       35) Papier und Pappe
       verarbeitende
       Industrie          119997  132519   12522  10,4  70,7  -7,6  67,4
       36) NE-Metall-
       gießereien          27236   30110    2874  10,5  39,5  -6,3  34,7
       37) Elektrotechnische
       Industrie          919607 1058415  138808  15,0 104,8  -8,0  93,5
       38) Chemische
       Industrie 2)       502245  584164   81919  16,3 163,3  -8,0 146,1
       39) Mineralöl-
       verarbeitung        31513   37136    5623  17,8 127,0  -6,7 106,8
       40) Gummi und Asbest
       verarbeitende
       Industrie          112552  135657   23105  20,5  68,1  -8,5  48,0
       41) Straßenfahr-
       zeugbau            437737  609201  171464  39,1  82,5  -9,1  44,4
       42) Luftfahr-
       zeugbau             25967   40143   10176  54,6 100,0 -10,9  45,9
       43) Kunststoffverarbei-
       tende Industrie    100731  180979   80248  79,6 270,9  -5,2 117,7
                         -----------------------------------------------
         Summe 32-43     3757352 4420130  662778  17,6  95,1  -7,6   .
                         -----------------------------------------------
         Industrie
         insgesamt 3)    8339234 8340239    1005   0,0  64,4  -7,3  76,5
       _____
       Zusammengestellt von  der Abteilung Automation, IG Metall, Frank-
       furt/M.
       *) Quelle: Eigene  Berechnungen aus: Deutsches Institut für Wirt-
       schaftsforschung "Produktionsvolumen und -potential, Produktions-
       faktoren der  Industrie im  Gebiet der Bundesrepublik Deutschland
       einschl. Saarland und West-Berlin", Statistische Kennziffern, 14.
       Folge, 1961-1972,  Westberlin Dezember  1973 (Rolf  Krengel, Egon
       Baumgart, Arthur Boneß, Rainer Pischner und Käthe Droege).
       1) Metallerzbergbau, Flußspat-,  Schwerspat-, Graphit,  sonstiger
       Bergbau und Torfindustrie.
       2) Einschließlich Kohlenwertstoffindustrie und chemische Faserer-
       zeugung.
       3) Ohne öffentliche Energiewirtschaft und ohne Bauhauptgewerbe.
       

       zurück