Quelle: Blätter 1976 Heft 01 (Januar)


       zurück

       
       Bücher
       
       NEUERSCHEINUNGEN / EINGESANDTE BÜCHER 01/76
       ===========================================
       
       Internationale Beziehungen
       --------------------------
       
       World Armaments  and Disarmament.  SIPRI Yearbook  1975, The  MIT
       Press, London / Almquist & Wiksell, Stockholm 1975, 618 S., 106,-
       skr.
       
       Arms Trade  Registers. The Arms Trade with the Third World, hrsg.
       v. Stockholm  International Peace Research Institute (SIPRI), The
       MIT Press,  London /  Almquist & Wiksell, Stockholm 1975, 176 S.,
       42,- skr.
       
       Chemical Disarmament.  New Weapons for Old, hrsg. v. SIPRI, Huma-
       nities Press,  New York / Almquist & Wiksell, Stockholm 1975, 151
       S., 50 skr.
       
       The Nuclear Age, hrsg. v. SIPRI, The MIT Press, London / Almquist
       & Wiksell, Stockholm 1975, 158 S., 50,- skr.
       
       Safequards against Nuclear Proliferation, hrsg. v. SIPRI, The MIT
       Press, London  / Almquist & Wiksell, Stockholm 1975, 114 S., 50,-
       skr. -  Die hier  angezeigten Bücher, allesamt Arbeiten mit unge-
       wöhnlichem Informationsgehalt,  sind  für  diejenigen,  die  sich
       ernsthaft mit  den Problemen der Rüstung und Abrüstung beschäfti-
       gen, Pflichtlektüre.  Es dürfte kein anderes Institut in der Welt
       geben, dessen (aus verschiedenen Ländern rekrutierte) Mitarbeiter
       als Team  einen so  hohen Sachverstand besitzen. Um so bedauerli-
       cher ist es, daß es nach wie vor keine Übersetzungen ins Deutsche
       gibt.
       
       Wladlen Kusnezow, Internationale Entspannungspolitik aus sowjeti-
       scher Sicht, Europaverlag, Wien 1975, 184 S., 21,- DM.
       
       Gerhard Wettig,  Frieden und  Sicherheit in  Europa Probleme  der
       KSZE und  der MBFR,  Seewald Verlag, Stuttgart 1975, 264 S., 22,-
       DM -  Während der  sowjetische Autor, langjähriger BRD-Korrespon-
       dent der  "Prawda", die Entspannungsaussichten positiv einschätzt
       und die  Prinzipien der  friedlichen Koexistenz zu erläutern ver-
       sucht, gibt  Wettig (dessen  Buch- und  Aufsatzproduktion an Zahl
       enorm ist)  einmal mehr  sein bekanntes düsteres Panorama von der
       "Herausforderung" Westeuropas durch die sowjetische Politik.
       
       Reinhard Lohrmann, Klaus Manfrass (Hrsg.), Ausländerbeschäftigung
       und internationale  Politik. Zur  Analyse transnationaler Sozial-
       prozesse, R.  Oldenbourg Verlag, München und Wien 1974 (Schriften
       des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige
       Politik, Bd. 35), 395 S., 55,- DM.
       
       Wolfgang Hager  (Hrsg.), Erdöl  und internationale Politik, Piper
       Verlag, München  1975 (Piper Sozialwissenschaft, Bd. 29), 259 S.,
       28,- DM  - In  diesem "Schnellschuß"-Band  sind einschlägige Auf-
       sätze aus  Zeitschriften wie  "Europa-Archiv" oder  "Foreign  Af-
       fairs" gesammelt worden. Die Autoren vertreten ausnahmslos Regie-
       rungs- oder  regierungsnahe Positionen der kapitalistischen Indu-
       striestaaten.
       
       Soziologie
       ----------
       
       Hans See,  Grundwissen einer  kritischen  Kommunalpolitik.  Wirt-
       schaft, Stast  und kommunale Selbstverwaltung, Verlag Kiepenheuer
       & Witsch, Köln 1975, 144 S., 14,80 DM. - Interessante Studie über
       die Folgen  der Widersprüche  unseres Wirtschaftssystems  für die
       kommunale Selbstverwaltung  im Rahmen einer neuen wissenschaftli-
       chen Taschenbuch-Reihe  "pocket wissenschaft".  Für die  Bereiche
       Soziologie und Politik fungieren als Herausgeber Dieter Boris und
       Reinhard Kühnl.
       
       Otwin Massing,  Politische Soziologie.  Paradigmata einer  kriti-
       schen Politikwissenschaft,  Suhrkamp-Verlag, Frankfurt a.M. 1974,
       191 S., 6,- DM.
       
       Rainer Rilling, Theorie und Soziologie der Wissenschaft. Zur Ent-
       wicklung in BRD und DDR, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M.
       1975 (Bd.  6528), 293  S., 8,80  DM. - Eine hervorragende wissen-
       schaftliche Arbeit.
       
       Horst Holzer,  Theorie des  Fernsehens. Fernseh-Kommunikation  in
       der Bundesrepublik  Deutschland, Verlag Hoffmann & Campe, Hamburg
       1975, 195 S., 24,- DM.
       
       Karl Otto  Hondrich, Menschliche  Bedürfnisse und  soziale Steue-
       rung. Eine Einführung in die Sozialwissenschaft, Rowohlt Taschen-
       buch Verlag, Reinbek 1975, 272 S., 13,80 DM. - Dem Verfasser geht
       es besonders  um das  "Zusammenlegen verschiedener  Theorien oder
       theoretischer Elemente",  um damit  "Problemlösungskapazität"  zu
       vergrößern. Insbesondere  möchte er  die struktur-funktionale Sy-
       stemtheorie und  Marxismus zusammenbringen. Interessierte Skepsis
       ist angebracht.
       

       zurück