Quelle: Blätter 1976 Heft 12 (Dezember)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g:  
       
       MEDIEN UNTER DRUCK
       ==================
       Zur Entwicklung der inneren Pressefreiheit
       ------------------------------------------
       ...
       Von Andreas Bartsch und Reinhard Bispinck
       ...
       Die ökonomisch-politischen Rahmenbedingungen
       --------------------------------------------
       Innere Pressefreiheit in privatwirtschaftlichen Medien
       ------------------------------------------------------
       ...
       Die fünf  größten Verlage im Tageszeitungsgewerbe des Jahres 1975
       18)
                                     Tagesauflage
       Springer-Konzern            5 298 722 = 28,3% (davon "Bild"
                                                      4 218 108 = 22,4%)
       WAZ-Konzern                 1 183 217 =  6,28% (WAZ, WR, NRZ, WP)
       Gruppe "Stuttgarter Zeitung"  783 375 =  4,16%
       DuMont-Schauberg, Köln        738 563 =  3,89% ("Kölner-Stadt-An-
                                                     zeiger", "Express.)
       Gruppe "Süddeutsche Zeitung"  475 035 =  2,52%
       ...
       Innere Pressefreiheit in öffentlich-rechtlichen Medien
       ------------------------------------------------------
       Perspektiven einer Demokratisierung von Presse,
       -----------------------------------------------
       Funk und Fernsehen
       ------------------
       

       zurück