Quelle: Blätter 1977 Heft 06 (Juni)


       zurück

       
       Dokumente zum Zeitgeschehen
       
       GEDENKEN IN DACHAU
       ==================
       
       Am 24.4.  fand in  der Gedenkstätte  Dachau eine  Gedenkfeier zum
       Jahrestag der  Befreiung des  Lagers statt. Es waren Delegationen
       aus verschiedensten Ländern gekommen. Auch die Bundesrepublik und
       der Freistaat  Bayern sind vom Internationalen Dachaukomitee ein-
       geladen worden.  Leider konnte  bei der Begrüßung der Gäste weder
       ein Vertreter der Bundesregierung noch des Freistaates Bayern ge-
       nannt werden.
       Ein Vertreter  der Landesregierung  erklärte, auf das Fernbleiben
       angesprochen, im  Bayerischen Rundfunk, daß die Einladung zu spät
       gekommen wäre.  Das kann  ich einfach  nicht glauben. Ich bedaure
       das Nichterscheinen  und die  unzulängliche Ausrede  sehr und bin
       nachdenklich geworden.
       Maria Bäurle, Karlstraße 120, 8000 München 2
       (Leserbrief aus der "Süddeutschen Zeitung" v. 14.5.1977)
       

       zurück