Quelle: Blätter 1978 Heft 07 (Juli)


       zurück       Anzeige mit ausgesterntem Text


       Aus Copyrightgründen kann DEA hier keine Volltextausgabe machen.
       ----------------------------------------------------------------
       Das vollständige Dokument finden Sie entweder auf der "Blätter"-
       DVD,  die mehr als 9000 Beiträge von 1956-1989  enthält oder auf
       der aktuellen "Blätter"-CD, welche die  Beiträge ab 1990 enthält
       und beim gleichnamigen Verlag bezogen werden kann. Näheres siehe
       unter www.blaetter.de.
       
       G l i e d e r u n g  u n d  Z i t a t e:  
       
       MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN DER EINSPARUNG VON ENERGIE
       ====================================================
       IN DER BUNDESREPUBLIK
       =====================
       ...
       Von Wolfgang Pfaffenberger und Martin Meyer-Renschhausen
       ...
       ...
       Nach monatelangen Auseinandersetzungen zwischen Koalition und Op-
       position verabschiedete  der Bundestag  am 22.  Juni ein von Bund
       und Ländern  gemeinsam getragenes  Energiesparprogramm,  das  Zu-
       schüsse und  Steuervergünstigungen für  Maßnahmen zur  Einsparung
       von Heizenergie  vorsieht. Das Programm beschränkt sich damit je-
       doch nur  auf einen  Ausschnitt aus dem Spektrum der vielfältigen
       Möglichkeiten zur Energieeinsparung, wie sie der nachstehende Ar-
       tikel aufzeigt. D. Red.
       ...
       1. Einleitung: Was bedeutet Energieeinsparung?
       ----------------------------------------------
       2. Verbrauchseinschränkungen
       ----------------------------
       Exkurs: Verbrauchseinschränkungen von Elektrizität
       --------------------------------------------------
       3. Rationelle Energieverwendung und Einsparung von Nutzenergie
       --------------------------------------------------------------
       3.1 Erzeugung und Umwandlung
       ----------------------------
       3.2 Industrie
       -------------
       3.3 Haushalte
       -------------
       3.4 Einsparungen im Verkehr
       ---------------------------
       ...
       Tabelle 1: Spezifischer  Primärenergieverbrauch  (PEV)  der  Ver-
       kehrsmittel in der BRD bei gleichen, vorgegebenem Auslastungsgrad
       21)
       
       Verkehrsmittel               spez. PEV (kg SKE/1000 Pkm bzw. tkm)
       
       PKW                                80
       Bus                                 9
       Stadtbahn                          13
       Nahverkehrszüge (Diesel)           28
       Fernreisezüge (E-Traktion)         37
       Langstrecken-Jet                  170
       LKW (über 2t), Autobahn            50
       Bahn (E-Traktion)                  19
       Binnenschiff                       14
       ...
       4. Hemmnisse gegenüber der Einführung
       -------------------------------------
       von energiesparenden Maßnahmen
       ------------------------------
       ...
       Tabelle 2: Wirtschaftlichkeit von Energiesparmaßnahmen
       
       Amortisationszeit    Mindestens notwendige jährliche Energie-
          in Jahren         einsparung in % der Anschaflungskosten
                                    A                  B
       
              3                     36                 35
              5                     22                 21
             10                     12                 11
       _____
       A = Kapitalmarktzins von 4% über der Inflationsrate.
       B = Berücksichtigung einer  jährlichen 2%igen Preissteigerung der
       Energie gegenüber dem Preisniveau.
       Die Betriebs-  und Wartungskosten  der Energiesparmaßnahmen  sind
       den Anschaffungskosten hinzuzufügen.
       ...
       5. Die Maßnahmen der Bundesregierung nach der 2. Fortschreibung
       ---------------------------------------------------------------
       Abwärme-Nutzung
       ---------------
       Einsparungen im Sektor Haushalte und Kleinverbrauch
       ---------------------------------------------------
       Industrie
       ---------
       Verkehr
       -------
       Literatur
       ---------
       

       zurück